AfrikaEswatini

Besuch in Eswatini: Warum dieses winzige Land mich umgehauen hat

Ein Besuch in Eswatini stand nie ganz oben auf meiner Wunschliste. Wie töricht von mir

Ich werde nicht lügen: Der Besuch von Eswatini (ehemals Swasiland) war eine Pflichtübung. Dieser zwischen Südafrika und Mosambik gelegene Punkt auf der Landkarte bot Peter die Gelegenheit, ein anderes Land abzuhaken, um sich für den Century Club zu qualifizieren.

Ich war weniger begeistert. Wir hatten nur 11 Tage Zeit, um Südafrika zu sehen, und der Versuch, Lesotho und Eswatini hineinzuzwängen, schien ein bisschen übertrieben zu sein. Peter bestand darauf, dass es möglich sei, und so sagte ich widerwillig ja.

Wie sich herausstellte, war der Besuch in Eswatini eine der besten Reiseerfahrungen, die ich je hatte. Hier ist, warum es weit über seinem Gewicht schlägt.

Beste Chance, Nashörner in Afrika zu sehen

Ich war traurig, das nahe gelegene Namibia zu verlassen, ohne ein Nashorn zu sehen. Es stand ganz oben auf meiner Bucketlist und nach 17 fantastischen Tagen auf Safari war es bittersüß, das Land mit unerfüllten Hoffnungen zu verlassen.

Stichwort Eswatini. Im Laufe unseres dreitägigen Besuchs sahen wir 13 (!) Nashörner, darunter zwei der schwer fassbaren schwarzen Art. Tatsächlich sahen wir innerhalb von fünf Minuten nach unserer Ankunft an unserem ersten Treffpunkt zwei Nashörner in der Nähe herumlungern. Zugegeben, das war ein bisschen ein Cheat, weil die Nashörner verwaist und von Hand aufgezogen wurden, aber die anderen waren tatsächlich wild.

Eswatini ist stolz auf seine Arbeit zum Schutz der Nashörner. Das Land hat in den letzten 24 Jahren nur drei verloren, verglichen mit zwei bis drei pro Tag in Südafrika.

Laut Lonely Planet bietet Eswatini einige der besten Begegnungen mit Nashörnern auf dem gesamten Kontinent. Es hat uns sicherlich nicht enttäuscht. Tatsächlich war es eines unserer magischsten Wildtiererlebnisse, eine Nashornmutter und ein Nashornbaby zusammen zu sehen.

Wildtiere am Bett

Wir teilen unseren Aufenthalt auf drei Big Game Parks auf: Mkhaya, Hlane und Mlilwane mit Übernachtungen im ersten und letzten.

Bei Mkhaya hatten wir Antilopen, die direkt vor unserem gemütlichen Rondavel herumwanderten. Die strohgedeckte Steinstruktur hatte offene Wände, perfekt zum Beobachten von Wildtieren von unserem Bett aus.

Mlilwane auf der Westseite des Landes hatte ebenso charmante Unterkünfte, darunter große „Bienenstock“-Strukturen, die aus natürlichen Materialien gebaut wurden. Dort fanden wir ein Warzenschwein mit zwei kleinen Babys, die draußen auf dem Rasen faulenzten.

Optimismus

Im April 2018 kündigte König Mswati III an, dass sein Land fortan als Königreich Eswatini bekannt sein würde, um 50 Jahre Unabhängigkeit von der britischen Herrschaft zu feiern.

Einige sagen, dass dies ein Trick ist, um von den Problemen des Landes abzulenken – zwei Drittel seiner Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze und es hat die weltweit höchste Prävalenzrate für HIV/Aids – aber viele begrüßen die Gelegenheit, das Erbe des Landes abzuschütteln Kolonialherrschaft und einen Neuanfang.

Es wäre falsch, die Stimmung der Nation nach nur drei Tagen im Land zu kommentieren. Was wir anekdotisch sagen können, ist, dass es einen starken Optimismus und Glauben zu geben scheint, dass die Dinge besser werden. Der Tourismus ist eine Schlüsselkomponente für die Verbesserung der Wirtschaft von Eswatini, und wir fühlten uns in „Afrikas neuestem Königreich“ nur willkommen.

Ein Gefühl von Spaß

Wenn Sie einem Briten Unbehagen bereiten wollen, zwingen Sie ihn dazu, zwischen Publikumsbeteiligung und Ablehnung zu wählen, die an Unhöflichkeit grenzt. Ich willigte ein und entschied mich für Ersteres, und so fand ich mich dabei wieder, wie ich meine Beine zu einem Trommelschlag neben einem Feuer in Mkhaya hoch in die Luft schlug.

Wenn Sie Eswatini besuchen, müssen Sie möglicherweise an ein oder zwei Tänzen teilnehmenAtlas & Boots Darsteller bei Mhkaya

Natürlich war es anfangs demütigend und scheinbar endlos, aber als sich die Stimmung lockerte, wurde mein vorgetäuschtes Lachen echt. Der Spaß unter den Darstellern war unwiderstehlich und schließlich stimmten alle bis auf zwei Zuschauer mit ein. (Ich möchte anmerken, dass Peter einer der beiden Andersdenkenden war; derselbe Peter, der überhaupt vorgeschlagen hatte, Eswatini zu besuchen. )

Üppige Landschaft

Trotz seiner geringen Größe (17.364 km2) beherbergt Eswatini eine Vielzahl von Landschaften, von dornigem Buschland bis hin zu bewaldeten Schluchten. Für ein Binnenland fühlt es sich auch unglaublich grün an.

ein herzliches willkommen in eswatiniAtlas & Boots Ein freundlicher Empfang in Mlilwane

Mlilwane bietet ein Netz von Wanderwegen und viele Abenteuer im malerischen Ezulwini-Tal (Tal des Himmels), flankiert von der dramatischen Bergkulisse und dem riesigen Usuthu-Wald, der sich in die Ferne erstreckt. Wir verbrachten nur eine Nacht dort und wünschten, wir hätten länger Zeit, um die Gegend zu erkunden.

Weit abseits der ausgetretenen Pfade

Wir waren in ziemlich vielen wenig bekannten Ländern, darunter Vanuatu, Tonga, Dschibuti und St. Kitts. Der Besuch in Eswatini erinnerte uns daran, warum wir es lieben, uns abseits der ausgetretenen Pfade zu bewegen.

Ein Besuch in Eswatini ist Ihre beste Chance, Nashörner in Afrika zu sehenAtlas & Boots Nashörner, die Hlane faulenzen, ohne dass eine Menschenseele in Sicht ist

Ausflüge in kleinen Gruppen, intime Behausungen, ein langsameres Bewegungstempo und ein allgemeines Gefühl der Ruhe sind an Orten wie diesem wahrscheinlicher. Die Tatsache, dass wir vier Nashörner unter einem Baum faulenzen sahen und niemand außer unserem Führer Manqoba zu sehen war, war wirklich etwas Besonderes. Ein Besuch in Eswatini bietet eine Fülle dieser Erfahrungen.

So viel mehr zu sehen

Unser dreitägiger Aufenthalt führte zu den wichtigsten Highlights von Eswatini, aber es gibt noch so viel mehr zu sehen. Wir würden gerne zurückkehren, um Mlilwane zu erkunden und den Sibebe Rock zu besuchen, den zweitgrößten Monolithen (ein einzelnes Felsstück) der Welt hinter dem australischen Uluru.

Sibebe Rock in EswatiniFaire Nutzung Sibebe-Felsen

Eswatini ist auch die Heimat der ältesten Mine der Welt. Ngwenya wird seit der Steinzeit abgebaut und seine Eisenerzvorkommen bilden eine der ältesten geologischen Formationen der Welt.

Fügen Sie traditionelles Kunsthandwerk, lebhafte Festivals, skurrile Museen und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten hinzu, und Sie haben eines der interessantesten Länder auf dem Kontinent und darüber hinaus.

Besuch in Eswatini: Tipps

  • Wenn Sie in Mkhaya übernachten, kommen Sie nicht zu spät, aber auch nicht mehr als eine halbe Stunde zu früh, da Sie außerhalb der vorab vereinbarten Besprechungszeiten keinen Zutritt zum Park erhalten. Warten Sie in Phuzumoya (im Wesentlichen eine Ansammlung kleiner Geschäfte am Straßenrand), anstatt bis zu den Toren zu fahren. Packen Sie eine Reisetasche mit langen Hosen und geschlossenen Schuhen, da Sie möglicherweise Ihr Hauptgepäck verstauen müssen.
  • Wenn Sie selbst fahren, mieten Sie einen 4×4, da es eine Strecke von Mkhaya nach Hlane mit vielen Schlaglöchern gibt. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie aus Südafrika anreisen, ein Genehmigungsschreiben Ihrer Autovermietung benötigen, das Ihnen die Einreise nach Eswatini erlaubt (unser Schreiben kostet 550 ZAR / 40 USD). Wir fühlten uns beim Fahren in Eswatini absolut sicher. Sie werden vielleicht bemerken, dass einige Autos ihre Lichter blinken lassen; Dies sind Taxis im Colectivo-Stil und können ignoriert werden.
  • Wenn Sie auf Safari sind, machen Sie sich klar, was Sie sehen möchten, besonders wenn Sie auf einem privaten Ausflug sind und eine Freikarte haben, um sich Zeit zu nehmen.
  • Informieren Sie Ihre Unterkunft im Voraus, wenn Sie Vegetarier sind oder andere Ernährungsbedürfnisse haben.
  • Bleiben Sie länger als drei Tage, wenn Ihr Zeitplan es zulässt.
  • Versehen Sie Ihren Besuch nicht mit Geo-Tags und teilen Sie keine Live-Updates, da Wilderer diese Informationen möglicherweise verwenden können, um Nashörner zu lokalisieren.

Besuch in Eswatini: das Wesentliche

Was: Besuch in Eswatini (Swasiland) auf einer Selbstfahrt durch das Land.

Wo: Wir teilen unsere Zeit zwischen drei Big Game Parks auf:

Mkhaya Game Reserve: Diese Ansammlung komfortabler Steinhäuser mit offenen Mauern bietet hautnahe Begegnungen mit nahe gelegenen Wildtieren. Mkhaya wurde als die beste Chance beschrieben, Spitzmaulnashörner in der afrikanischen Wildnis zu sehen. Es hat uns sicherlich nicht enttäuscht.

Hlane Royal National Park: Wir haben nicht im Ndlovu Camp in Hlane übernachtet, aber wir haben eine der besten Safaris unseres Lebens erlebt. Auch wenn Sie auf der Durchreise sind, nehmen Sie sich hier Zeit für eine Safari.

Mlilwane Wildlife Sanctuary: Wir übernachteten in einem „Bienenstock“ in Mlilwane. Pirschfahrten sind hier ebenso möglich wie eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Reiten.

Buchen Sie online bei Big Game Parks, per E-Mail unter reservations@biggameparks.org oder telefonisch unter +268 2528 3943/4 oder +268 7677 6772.

Wann: Die beste Zeit für einen Besuch in Eswatini sind die trockenen Wintermonate von Mai bis September, wenn niedrige Vegetation und schwindende Wasserquellen es besonders leicht machen, Wild zu entdecken.

Von Oktober bis März ist es heiß und nass, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Die Landschaft ist üppig und grün, was dunstfreie Fotos ermöglicht, und angesichts der geringen Größe von Eswatini ist das Wild selten zu schwer zu erkennen.

Wie: Wir mieteten ein Auto von Avis in Durban, Südafrika, und besuchten Eswatini auf einer dreitägigen Selbstfahrertour mit Zwischenstopps in Mkhaya, Hlane und Mlilwane, bevor wir auf dem Weg nach Johannesburg wieder nach Südafrika einreisten. Beachten Sie, dass Sie ein Schreiben von Ihrem Autounternehmen benötigen, das Ihnen die Einreise nach Eswatini erlaubt (gegen eine zusätzliche Gebühr von etwa 550 ZAR / 40 USD).

Das Fahren in Eswatini ist nicht schwierig, abgesehen von einer Strecke zwischen Mkhaya und Hlane, wo Dutzende von Schlaglöchern unseren Fortschritt stark verlangsamten. Es war in unserem 2WD gerade noch navigierbar, sollte aber wirklich mit 4WD angegangen werden.

Wir sind mit South African Airways nach Südafrika geflogen. Buchen Sie Flüge zu den besten Preisen über Skyscanner.

Lonely Planet Südafrika, Lesotho & Swasiland ist ein umfassender Reiseführer für Eswatini, ideal für diejenigen, die sowohl die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden als auch die weniger befahrene Straße nehmen möchten.

Leitbild: Atlas & Boots
      .

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"