ColombiaSüd Amerika

21 interessante Fakten über Kolumbien

Unsere kuratierte Liste der interessantesten Fakten über Kolumbien, die wir während unseres Besuchs erfahren haben

Wir hatten nicht vor, einen Monat in Kolumbien zu bleiben. Nachdem wir länger als geplant im Südpazifik verbracht hatten, waren wir besorgt, dass wir nur sechs Monate für ein Gebiet hatten, das viel größer war als das, was wir bisher gesehen hatten.

Natürlich war unsere Reise durch Cartagena, Santa Marta, Taganga, Medellin, Guatapé, Popayán und San Agustín mehr als die zwei Wochen, die wir geplant hatten.

Unsere Freunde und Familie waren besorgt, dass wir in diesem historisch unbeständigen Land bleiben würden, aber wir fanden ein lebendiges und faszinierendes Land vor, das genauso faszinierend war wie seine stärker frequentierten Nachbarn.

Auf dem Weg haben wir viele interessante Fakten über Kolumbien gelernt – wir teilen unsere Favoriten unten.

Interessante Fakten über Kolumbien

1. Berichten zufolge bot der berüchtigte Drogenboss Pablo Escobar an, Kolumbiens Staatsschulden in Höhe von 10 Milliarden Dollar zu begleichen, um seinen Ruf zu verbessern und dem Fadenkreuz der Justiz zu entkommen.(Quelle: Killing Pablo von Mark Bowden, 2001)

2. Kolumbiens „zweite Stadt“ Medellin war einst die Mordhauptstadt der Welt mit 17 Morden pro Tag im Jahr 1991. Seitdem hat sie eine Renaissance erlebt und ist heute eines der wichtigsten kulturellen Zentren des Landes.(Quelle: The Guardian, 2014)

Atlas & Boots Boteros Vögel in Medellin

3. Kolumbiens Nationalsport ist Tejo. Dabei werden Metallpucks oder -scheiben (tejo) geworfen, die Schießpulver enthalten und beim Aufprall explodieren. Das Spiel entstand vor rund 500 Jahren unter indigenen Gruppen und wurde im Jahr 2000 gesetzlich zum Nationalsport erklärt. (Quelle: CNN)

4. Kolumbien litt unter einem 52-jährigen Konflikt zwischen der Regierung und den linken Rebellen der Farc zwischen der Regierung und den linken Rebellen der Farc. 2016 wurde ein historisches Friedensabkommen unterzeichnet. Einige Wochen später lehnen die Wähler den Deal jedoch in einem nationalen Referendum ab, und ein neues Abkommen muss ausgearbeitet werden. (Quelle: BBC)

5. Kolumbien ist das Land mit der zweitgrößten Biodiversität der Welt, nur nach Brasilien, das zehnmal so groß ist. Es ist eines von nur 17 „megadiversen“ Ländern der Welt.(Quelle: World Resources Institute, 2013)

Atlas & Boots Die ineinandergreifenden Seen von Guatapé

6. Aracataca, der Geburtsort des Autors Gabriel García Márquez, hielt einst ein Referendum ab, um die Stadt nach der fiktiven Stadt Macondo aus seinem berühmten Buch „Hundert Jahre Einsamkeit“ in „Aracataca-Macondo“ umzubenennen. Leider scheiterte das Referendum an der geringen Wahlbeteiligung.(Quelle: BBC, 2006)

7. Kolumbien war die Inspiration für unser E-Book Don’t Offer Papaya: 101 Tips for Your First Time Around the World. Der Satz „keine Papaya anbieten“ ist eine der Straßenregeln und warnt davor, dass jemand sie mitnehmen wird, wenn Sie Ihre Wertsachen („Papaya“) in einer gefährdeten Position lassen.(Quelle: Atlas & Boots)

8. Hardcore-Pornos werden an Straßenständen verkauft, also wundere dich nicht, wenn du beim Warten an der Ampel mit sinnlichen Esel-Pornos konfrontiert wirst.(Quelle: Erm, Erfahrungen aus erster Hand)

9. Kolumbianische Frauen zögern nicht, ihren Körper zu verändern, wenn sie unzufrieden sind. Das Land ist derzeit das fünftbeliebteste Zentrum für kosmetische Chirurgie.(Quelle: Economist, 2013)

10. Anknüpfend an das oben Gesagte haben Schaufensterpuppen in Geschäften riesige Brüste, was die Vorliebe des Landes für Kurven widerspiegelt.

Der hungrige Veganer Schaufensterpuppen spiegeln die Arbeit der kolumbianischen Schönheitschirurgen wider

11. Kolumbien ist Teil des Feuerrings, einer Gruppe von Ländern im Pazifischen Ozean, die anfällig für Erdbeben und Vulkanausbrüche sind.(Quelle: National Geographic)

12. Kolumbien liegt auf dem Äquator, also erwarten Sie viel Hitze und Sonne!(Quelle: GoogleMaps)

13. Kolumbien ist die Heimat des bizarren, aber unglaublich schönen Caño Cristales – eines farbenfrohen Gewässers, das als „Der Fluss der fünf Farben“ oder „Der flüssige Regenbogen“ bekannt ist. Die mehrfarbige Wasserstraße ist eine Reihe von Flüssen, Wasserfällen und Bächen innerhalb des Parque Nacional Natural Sierra de La Macarena. (Quelle: Lonely Planet)

Wissenswertes über den Fluss Kolumbien.jpgVarnaK/Shutterstock Caño Cristales ist als „Fluss der fünf Farben“ bekannt.

14. Lokale Regierungen verhängen regelmäßig ein „trockenes Gesetz“ während Großveranstaltungen wie Weltmeisterschaftsspielen und Wahlen, die den Alkoholkonsum verbieten, um öffentliche Gewalt einzudämmen.(Quelle: Kolumbien-Bericht, 2014)

15. Apropos Weltmeisterschaft, die Kolumbianer haben unsere Herzen beim Turnier 2014 gestohlen.

16. Bogota hat Südamerikas größtes Fahrradroutennetz: über 300 km erstrecken sich von Slumgebieten und Vororten bis ins Stadtzentrum.(Quelle: Dänisches Architekturzentrum, 2014)

17. Der Name des Landes wird Col-o-mbia ausgesprochen, nicht Col-u-mbia. Viele Nicht-Spanischsprecher verstehen das falsch.

18. Kolumbien ist das einzige Land in Südamerika, das Küsten sowohl am Pazifischen Ozean als auch am Karibischen Meer hat.(Quelle: GoogleMaps)

Atlas & Boots Taganga am Karibischen Meer

19. Eine der interessantesten Tatsachen über Kolumbien ist, dass es laut dem Glücks- und Hoffnungsbarometer 2013 und 2014 das glücklichste Land der Welt war.(Quelle: Kolumbien-Berichte, 2014)

20. Kolumbien ist nach dem Entdecker Christoph Kolumbus benannt. (Quelle: CIA World Fact Book, 2022)

21. Trotz seines Rufs als gefährlicher Ort für Drogenhändler ist es in Wirklichkeit eines der schönsten Länder der Welt mit einer vielfältigen Nation, die hilfsbereit, hoffnungsvoll und zutiefst liebenswert ist.

Hauptbild: Luis Inacio P Prado/Shutterstock

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"