India

Nachtbusse in Indien – die beste Art, Indien mit kleinem Budget zu bereisen

Ein vollständiger Leitfaden, der alle Ihre Fragen zum Reisen mit Schlafbussen in Indien beantwortet. Vor- und Nachteile sowie günstige Reisetipps, um das Beste aus Ihren Reisen zu machen.

Wussten Sie, dass es in Indien über 1,6 Millionen Busse gibt, die täglich etwa 70 Millionen Menschen befördern? Es stimmt, Busreisen in Indien sind eine der besten Möglichkeiten, um günstig von A nach B zu kommen. Mit den Bussen der „Sleeper Class“ können selbst preisbewusste Rucksacktouristen bequem von Stadt zu Stadt hüpfen.

In diesem Leitfaden werde ich alles, was Sie über das Reisen mit einem Schlafbus in Indien wissen müssen, detailliert beschreiben, warum ich denke, dass dies die beste Art ist, mit kleinem Budget zu reisen, und ein paar lesenswerte Tipps geben.

Die unverzichtbare Reiseressource für Indien

Suchen Sie nach weiteren Reiseideen für Ihre Reise nach Indien? Nachfolgend finden Sie meine umfassendsten Ressourcen, die für die Planung Ihrer Reise sehr nützlich sein werden.

– Ultimative 1-Monats-Indien-Reiseroute – Essentielle Packliste für Indien

Über Schlafbusse in Indien

Wenn Sie wie ich aus Amerika oder sogar Australien kommen, dann sind Sie wahrscheinlich nicht so sehr an Fernbusreisen gewöhnt. Tatsächlich war das erste Mal, dass ich konsequent mit Bussen reiste, meine erste Rucksacktour in Europa im Jahr 2015. Ich erinnere mich, dass ich mir dachte, wie einfach und bequem es war, und von Anfang an war ich begeistert.

Fünf Jahre später sind Fernbusse immer noch eines meiner liebsten Reisemittel. Obwohl Sie es vielleicht nicht erwarten, sind indische Busse überraschend effizient, einfach zu organisieren (wenn Sie den Ablauf kennen) und komfortabel – besonders, wenn Sie in Indien mit Schlafbussen reisen.

Okay, aber was genau ist ein „Schlafbus“?

Busse der Sleeper-Klasse sind solche, die entweder mit 2- oder 3-stöckigen Schlafkojen oder Betten ausgestattet sind, bei denen die Passagiere einen Vorhang oder eine Trennwand ziehen können, um ein privates Bett an Bord des Busses zu bekommen.

Schlafbusse verkehren in Indien meist nur auf Langstrecken. Aus diesem Grund sind Schlafbusse die perfekte Möglichkeit, um bequem zu schlafen, bei der Unterkunft zu sparen und günstig von Stadt zu Stadt in Indien zu gelangen.
Eine typische Koje in einem indischen Schlafbus

Vor- und Nachteile des Reisens mit dem Schlafbus in Indien

Egal, ob Sie sich in der Planungsphase einer Reise befinden oder bereits in Indien sind und sich fragen, wie Sie zu Ihrem nächsten Ziel gelangen, dies sollte Ihnen helfen, eine fundiertere Wahl zu treffen.

Nachteile

Beginnen wir mit den Nachteilen.

  • Die Buchung kann verwirrend sein (lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man bucht)
  • Die Sprachbarriere kann es anfangs schwierig machen, Ihren Bus und Ihre Haltestellen zu finden
  • Schlafbusse können manchmal überladen sein (sie quetschen manchmal Leute auf den Boden)
  • Busterminals sind ein wenig chaotisch, besonders für Erstbesucher
  • Busbahnhöfe befinden sich nicht immer in der Nähe des Stadtzentrums

Zunächst einmal können Busse in Indien, gelinde gesagt, ein wenig verrückt werden. Reisen in indischen Schlafbussen sind jedoch nicht so chaotisch, wie Sie vielleicht erwarten. Wer seine erste Fernbusreise in Indien plant, wird sich zunächst etwas überfordert fühlen. Unabhängig davon bin ich fest davon überzeugt, dass alles viel reibungsloser ablaufen wird, wenn Sie die Informationen verwenden, die Sie in diesem Blogbeitrag erfahren.

Vorteile

Sie können wahrscheinlich bereits das Gefühl bekommen, dass ich ein Fan von Schlafbusreisen in Indien bin, hier ist der Grund.

  • Indische Schlafbusse sind billiger als Züge
  • Kojen sind normalerweise verdammt bequem (wenn Sie den richtigen Bus wählen)
  • Sie sparen Geld für die Unterkunft
  • Wenn Sie nachts reisen, haben Sie mehr Zeit, Ihre Tage zu genießen
  • Busse sind in der Regel schneller als Züge
  • Schlafbusse sind einfacher zu buchen als Züge
  • Schlafbuslinien sind sehr umfangreich
  • Bustickets können nachträglich gebucht werden (Bahntickets sind oft wochenlang im Voraus ausverkauft)

Der Hauptvorteil einer Reise von Stadt zu Stadt in Indien mit dem Schlafbus ist, dass Sie Geld und Zeit sparen. Busse kosten oft die Hälfte eines Bahntickets, können schnell über eine App gebucht werden und benötigen keinen Agenten.
SCHLAFZUG IN INDIEN

Buchen Sie die besten Busse für Fernreisen in Indien

Okay, was ist mit der Buchung von Nachtbussen in Indien? Der beste Weg, Buslinien über Nacht zu finden, zu vergleichen und zu buchen, ist die Nutzung von Bookaway und Redbus.

Früher war es so, dass man einen indischen Regierungsausweis benötigte, um einen Bus zu buchen. Die Dinge haben sich in den letzten Jahren geändert und das Reisen in Indien viel einfacher und bequemer gemacht.

Heutzutage müssen Sie nur noch online über eine der oben genannten Websites buchen.

Diese Buchungswebsites funktionieren ähnlich wie die, die Sie vielleicht schon oft verwenden, wie Booking.com, Hostelworld oder Klook. Sie fungieren als Online-Buchungsplattform, wobei sie Busrouten und Sitzplatzoptionen von verschiedenen Reisebüros in Indien auflisten.

So können Sie Ihre Route auswählen, Zeiten vergleichen und vor allem immer den besten Preis bekommen. Vertrauen Sie mir, wenn ich sage, dass Sie kein besseres Angebot bekommen; Die meisten Inder nutzen diese Apps, anstatt zu feilschen.

Das Bewertungssystem in beiden Apps macht es auch einfach, gute Transportunternehmen zu erkennen.

Die besten Nachtbusse in Indien: Ich fand, dass „Jain Travels“ und „Mahalaxmi“ die zuverlässigsten und hochwertigsten Schlafbusse in Rajasthan hatten. Sie können Alternativen auf BookAway oder Redbus in anderen Staaten und Regionen vergleichen.

Redbus gegen Bookaway

Persönlich verwende ich eher Bookaway als Redbus. Um ehrlich zu sein, überschneiden sich die meisten der besseren Buslinien zwischen den beiden Websites/Apps, und beide haben normalerweise die gleichen Preislisten. Ich bin seit einiger Zeit ein Fan von Bookaway, nachdem ich es ausgiebig genutzt habe, um in Myanmar zu reisen. Normalerweise überprüfe ich jedoch beide Apps, um sicherzustellen, dass ich keinen Deal verpasst habe.

Wie viel kostet die Fahrt mit dem Schlafbus in Indien?

Die Preise für Schlafbusse variieren je nach Qualität, Fahrplan und natürlich Entfernung. Sie sind jedoch mit Abstand eines der günstigsten Fernverkehrsmittel in Indien. In der Regel beginnen die Preise für kürzere Fahrten (6 Stunden) wie beispielsweise von Jaipur nach Jaisalmer bei nur 450 Rupien. Für längere Strecken können die Preise bis zu 1100 Rupien betragen.

Denken Sie jedoch daran, dass die Buchung eines Nachtschlafbusses bedeutet, dass Sie in dieser Nacht nicht für die Unterkunft bezahlen müssen.
BUS IN INDIENLokaler Bus (kein Schlafwagen)

Was Sie in einem indischen Schlafbus erwarten können

Wie ist es eigentlich, wenn man die feineren Details aus dem Weg räumt, in einem Schlafbus in Indien zu reisen? Wie ich kurz erwähnt habe, kann die Qualität je nach Unternehmen, bei dem Sie buchen, stark variieren.

Nachdem Sie Ihre Busroute online gebucht haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Wenn Sie über die App gebucht haben, werden die Details zu Ihren Fahrten hinzugefügt. Hier erhalten Sie Informationen darüber, wo Sie in den Bus einsteigen können, ein Bild des Busses (um Ihnen das Auffinden zu erleichtern) und die empfohlene Einstiegszeit.

Tipp: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Einstiegspunkt oder den Bus selbst zu finden, suchen Sie auf dem virtuellen Buchungsticket nach dem Namen des Verkehrsunternehmens. Fragen Sie auch Einheimische. Sie werden Sie oft in die richtige Richtung weisen.

Sobald Sie einsteigen, zeigen Sie dem Fahrer Ihr Ticket und er wird Sie zu Ihrer zugewiesenen Koje leiten.

Der Fahrgastraum mit Etagenbett ist fast immer durch eine Tür von der „Kabine“ des Fahrers getrennt. Nehmen Sie dies als Segen – indische Busfahrer lieben es, die ganze Nacht zu plaudern (schreien). Kojen im Passagierbereich sind entweder 2- oder 3-stöckige Betten mit Leiterzugang und von Neonlichtern überflutet.

Hochwertige Busse der Schlafklasse umfassen normalerweise:

  • Wasser in Flaschen (ich bringe sowieso meine Grayl-Flasche mit)
  • Decke
  • USB-Ladeanschlüsse oder Steckdosen
  • Klimaanlage
  • Ein Plexiglasschirm oder ein weicher Überziehvorhang

Abgesehen davon, dass man sich horizontal ausstrecken kann, ist es wahrscheinlich das beste Merkmal von Schlafbussen in Indien, einen Vorhang / eine Leinwand zum Überziehen zu haben. Meiner Meinung nach lässt es sich viel leichter schlafen, wenn ich weiß, dass ich etwas Privatsphäre habe.
SCHLAFZUG IN INDIEN

LESEN: 2-tägige Kamelsafari mit Übernachtung in Jaisalmer

Mein bestes und schlechtestes Schlafbus-Erlebnis

Die beste Nachtbusfahrt, die ich je hatte, war zwischen Delhi und Varanasi. Meine Koje hatte einen Plastikschirm, eine Klimaanlage, USB-Anschlüsse, Leselampen, Kissen, Decken und ein volles Fenster, um hinauszusehen.

Im Gegensatz dazu hatte der schlechteste Schlafbus keinen Vorhang, und ich musste die Koje mit einem ziemlich großen indischen Herrn teilen. Um die Situation noch schlimmer zu machen, war die Steckdose herausgerissen worden, wodurch Drähte freigelegt wurden, die mich nachts erschrecken würden.

Bei einer anderen Gelegenheit war, unbemerkt von allen Fahrgästen, während der Nacht die gesamte Front des Busses auf der Autobahn heruntergefallen. Wir bemerkten es erst bei einem morgendlichen Toilettenstopp, wo wir feststellten, dass der Fahrer die ganze Nacht Insekten und Wind ins Gesicht gehauen hatte!
INDISCHER BUS OHNE FRONTHAUBEFür ein Cabrio muss man eine Prämie zahlen
Na ja, eine andere Geschichte, nicht wahr?

Sicherheitstipps zu Busreisen in Indien

Bevor Sie sich auf den Weg machen, habe ich auch diesen Abschnitt geschrieben, der Ihnen bei der Beantwortung Ihrer quälendsten Fragen zu Schlafbusreisen in Indien helfen soll. Wer weiß? Sie könnten etwas lernen.

Erstens: Sind Schlafbusse sicher?

Obwohl es gelegentlich zu Pannen kommt, sind Schlafbusse in Indien sehr sicher. Im Allgemeinen fühlen sich Inder verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Ausländer eine tolle Zeit in Indien haben. Viele werden alles tun, um sicherzustellen, dass Sie sicher sind und Gefahren vermeiden.

Natürlich spreche ich aus einer privilegierten Position als männlicher Backpacker, und ich erkenne an, dass Frauen möglicherweise andere Erfahrungen machen. Allerdings bin ich mit meiner Freundin Haylea zwei Monate in Indien gereist und habe auch viele andere weibliche Alleinreisende getroffen, die mit dem Schlafbus unterwegs waren und meine Ansichten teilen.

Paare in einem indischen Schlafbus

Für Paare, die in Indien in Schlafbussen reisen, ist das Schlafen in der gleichen Koje in Ordnung und sogar erwünscht. In den meisten Bussen gibt es normalerweise Doppelschlafkojen, also ist es wirklich großartig für Paare, die in Indien reisen.

Haben Schlafbusse in Indien Toiletten?

Leider (oder… zum Glück?) haben Nachtbusse in Indien normalerweise keine Toiletten. Als allgemeiner Tipp sollten Sie gehen, bevor Sie losfahren, da nicht abzusehen ist, wann der Fahrer für einen Toilettenstopp am Straßenrand anhält. Realistischerweise halten alle Busse mindestens alle paar Stunden und halten manchmal auf Anfrage.

Welcher Sitzplatz ist besser in einem Schlafbus?

Bei weitem ist der beste Sitzplatz oder das beste Bett in einem Schlafbus in Indien einer auf der obersten Ebene, vorzugsweise irgendwo in der Nähe des hinteren Teils des Busses. Mit einem Bett in der oberen Reihe wird verhindert, dass die Füße von jemandem Ihren Schlaf stören, wenn er zu seiner Koje hinaufsteigt. Darüber hinaus sind die Betten in der hinteren Reihe weiter vom gesprächigen Fahrer und dem Fahrkartenschalter entfernt.

Was ist mit Gepäck?

Alle Nachtschlafbusse in Indien haben Gepäckabteile mit Fahrwerk. Die Fahrkartenverkäufer sind in der Regel sehr vertrauenswürdig mit Ihrem Gepäck. Trotzdem bestehe ich immer darauf, meine eigenen Taschen zu verstauen und bringe Wertgegenstände wie Laptops und Kameras mit in die Koje. .
ZIEGE, DIE AUF EINEM MOTORRAD IN MUMBAI SCHLÄFT

welcher schlafsitz ist der beste

Sie fragen sich, ob Sie in einem Schlafbus den oberen oder unteren Schlafplatz wählen sollten?

Im Allgemeinen bevorzuge ich die unterste Koje, irgendwo in der Nähe des hinteren Teils des Busses. Dadurch wird verhindert, dass Personen über Ihr Bett klettern, um ihre Koje zu erreichen, und es wird auch vermieden, dass mitten in der Nacht der meiste Fußgängerverkehr an Ihrem Bett vorbeigeht.

Mehr indische Reiseführer und Blogs

Ich hoffe, dass diese Kurzanleitung zum Reisen mit dem Schlafbus durch Indien bei der Planung Ihrer Reise hilfreich war. Wenn Sie Fragen, Updates oder Vorschläge zu diesem Blogbeitrag haben, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren wissen. Warum holen Sie sich ansonsten nicht weitere inspirierende Ideen für Ihre Indienreise, indem Sie sich einige meiner anderen Artikel und Leitfäden unten ansehen?

Ich würde auch gerne von Ihren Erfahrungen mit dem Reisen in einem Nachtbus in Indien hören. Denken Sie, dass es die beste Art ist, in Indien mit kleinem Budget zu reisen?

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"