AsienCambodia

Phnom Penned: 10 großartige Bücher über Kambodscha

Kambodschas literarischer Kanon ist vergleichsweise fadenscheinig. Es gibt weder alte Meister wie Salman Rushdie oder Haruki Murakami noch zeitgenössische Stimmen wie Khaled Hosseini oder Mohsin Hamid – kein Wunder, wenn man bedenkt, was zwischen 1975 und 1979 im Land passiert ist.

In dieser kurzen Zeit wurden fast alle kambodschanischen Künstler, Schriftsteller und Musiker systematisch von Pol Pots Regime der Roten Khmer getötet, als Teil seines radikalen Versuchs, eine klassenlose Bauerngesellschaft zu errichten. Die Keulung versetzte dem künstlerischen Erbe des Bezirks einen verheerenden Schlag – einen, der auch 40 Jahre später noch nachhallt.

Anstelle von großen Schwaden literarischer Fiktion kann sich der Leser einer alternativen Reihe von Büchern über Kambodscha zuwenden. Beginnen Sie mit unserer 10er-Liste, die im G Adventures-Blog geteilt wird.

Hauptbild: G Adventures
      .
Siehe auch  Pindaya-Höhlen von Myanmar: Shwe U Min

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Mach den Adblocker aus, Bitte

Unsere Reisen sind auch nicht gratis. Wenn du also weiterhin gratis unsere Geschichten lesen möchtest, lasse unsere unauffälligen Werbebanner zu, damit wir unsere Reisen finanzieren können, um mehr Geschichten zu schreiben.