Montenegro

Wanderung zum Fort Vrmac in Kotor, Montenegro

Vollständiger Leitfaden zum Wandern zum Fort Vrmac in der Stadt Kotor, Montenegro.

Auf der Suche nach einem einzigartigen Abenteuer mit versteckten Juwelen, das unglaubliche Ausblicke und Einblicke in die faszinierende Geschichte von Kotor bietet? Heute verrate ich Ihnen genau das, eine epische kurze Wanderung auf dem Vrmac-Gebirge, die an der am besten erhaltenen österreichisch-ungarischen Festung in der Bucht von Kotor endet.

Über Fort Vrmac

Fort Vrmac ist eine ehemalige Festung, die auf dem Kalksteingebirge namens Vrmac liegt. Dies ist der Berg unmittelbar westlich (gegenüber) der berühmten Festung von Kotor (St. John’s oder San Giovanni Fortress).

Die Österreicher bauten diese Festung zwischen 1894 und 1897 in ihrem Versuch, ihre Verteidigung gegen montenegrinische Aufstände zu stärken. Es verfügt über eine beeindruckende Struktur aus Stein und Beton, die direkt auf dem Gipfel des Berges Vrmac (785 m/2.575 ft) liegt.

Obwohl es heute verlassen ist, spielte es im vergangenen Jahrhundert in mehreren Konflikten eine Rolle, einschließlich der Aktionen während des Ersten Weltkriegs.

Die Festung ist vollständig für die Öffentlichkeit zugänglich und es gibt keine Gebühr für den Eintritt oder die Erkundung der Umgebung oder der Innenkammern.

Fort Vrmac in Kotor, Montenegro

So gelangen Sie zum Fort Vrmac Trailhead in Kotor

Während es möglich ist, über die Straße von Troica nach Gornja Lastva in Tivat zum Fort Vrmac zu fahren, empfehle ich stattdessen die kurze, aber steile Wanderung von Muo, direkt gegenüber der Altstadt von Kotor.

Dies ist nicht nur eine unterhaltsame Wanderung, sondern Sie erhalten auch die bestmögliche Aussicht auf die Altstadt von Kotor von der anderen Seite der Boka (Bucht von Kotor).

Blick auf die Bucht von Kotor vom Fort Vrmac Trail, Montenegro

Der Ausgangspunkt beginnt am Ende einer kurzen Sackgasse, die von der örtlichen Polizei geteilt wird. Unten habe ich die genaue Position des Ausgangspunkts angeheftet, damit Sie ihn leichter finden können.

Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, gehen Sie etwa hundert Meter die Straße hinauf, bevor Sie die Betonstufen erreichen. Beginnen Sie, diesen Stufen den Hügel hinauf zu folgen, und passieren Sie auf dem Weg einige lokale Häuser.

Es wird eine Reihe von Schritten geben, von denen viele hinter einigen Wohnhäusern liegen. Keine Sorge, dies ist ein gemeinsamer Gehweg.

Bald, kurz vor den letzten Stufen, die zur Straße P22 führen, sehen Sie rechts einen eindeutigen Pfad. Folgen Sie diesem Pfad und beginnen Sie die Reihe von Serpentinen zur Spitze des Vrmac Ridge.

Vrmac-Festungswanderweg, Montenegro

Alternativ, für diejenigen mit einem Auto, finden Sie einen kleinen Platz, um Ihr Auto an der scharfen Kurve auf P22 zu parken. Gehen Sie von hier aus eine Betontreppe hinunter und gehen Sie geradeaus weiter (biegen Sie bei der nächsten Treppe nicht rechts ab).

Die Fort-Vrmac-Wanderung

Wanderstrecke: 8,5 km (5,2 Meilen) hin und zurück
Dauer: 2-3 Stunden retour
Höhenmeter: 510 m Gesamt-Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Diese Wanderung ist technisch recht einfach, da der Weg während der gesamten Wanderung gut abgestuft und breit ist. Während Sie den größten Teil der Wanderung den steilen Kamm erklimmen, weist der Weg bis zum Gipfel eine Reihe von Serpentinen auf.

Dies ist der Leiter von Kotor-Wanderung auf der anderen Seite sehr ähnlich.

Luftbild des Vrmac-Festungswanderwegs in Kotor, Montenegro

Besteigung des Berges Vrmac

Nach anfänglicher Verwirrung fanden wir schließlich den richtigen Weg, der zum Fort Vrmac führte.

Die Steigung bei diesem Anstieg ist aufgrund der langen, kurvigen Kurven nicht sehr steil. Obwohl nichts Verrücktes, ist der Boden größtenteils felsig, mit kleinen bis mittelgroßen Steinen auf der Innenseite größerer Felsbrocken, die einen terrassierten Pfad bilden.

Mädchen, das in Kotor wandert

Der erste Abschnitt des Weges beginnt in dichtem Wald, bricht aber schnell zu einem exponierten Bereich aus. Je höher Sie steigen, desto bessere Aussichten auf Kotor haben Sie. Auf dem Weg nach oben machten wir mehrere Fotostopps.

Schließlich führt der Weg zurück in einen bewaldeten Abschnitt. Hier sind einige Verknüpfungen sichtbar. Infolgedessen können Sie einige Zeit sparen, indem Sie auf einigen Abschnitten geradeaus gehen.

Mädchen wandern in Kotor, Montenegro

Kurz nachdem Sie den Wald betreten haben, kommen Sie zu einem verfallenen Wegweiser, der den Weg zum wenig bekannten Aussichtspunkt von Kotor und natürlich Fort Vrmac weist.

Wandern im Kotor-Wald

Der Aussichtspunkt der Stadt Kotor

Wir entschieden uns für den kurzen, 5-minütigen Abstecher zum Aussichtspunkt von Kotor, bevor wir den ganzen Weg bis zur Festung wandern.

Wir waren sehr zufrieden mit dieser Entscheidung, da die Aussicht hier phänomenal war. Der Weg führt hinaus zu einem völlig exponierten Bereich ohne Bäume, die die Sicht versperren.

Von hier aus können Sie die gesamte Bucht von Kotor, Muo, die Altstadt von Kotor und die berühmten Festungsmauern sehen, die sich den Hang hinaufschlängeln.

Nachdem wir die Aussicht bewundert hatten, kehrten wir zurück und gingen weiter zum Fort.

Blick auf Kotor bei Nacht

Erkundung von Fort Vrmac

Ich werde nicht lügen, die Erkundung von Fort Vrmac war ein bisschen beängstigend. Es hatte definitiv eine gespenstische Atmosphäre, mit der Natur, die fast vollständig seine dunklen Steinmauern verschlang.

Nachdem wir zum Fuß des Grabens herumgelaufen waren, fanden wir den Eingang und beschlossen, das Innere zu erkunden. Wie nicht anders zu erwarten, ist es dort komplett dunkel und einige heimische Fledermäuse haben uns etwas erschreckt.

In der Vrmac-Festung, Kotor

Es gibt viele Flure und Räume zu erkunden, jeder ein bisschen unheimlicher als der andere.

Was wir oben bei diesem Fort nicht erwartet hatten, war eine weitere Gruppe von Ruinen direkt gegenüber. Dies sind eine Reihe von Betongebäuden mit Graffiti und zertrümmerten Fenstern. Sie sahen etwas neuer aus als das Fort, und ich bin mir nicht sicher, ob sie in derselben Zeit gebaut wurden.

Alte Ruinen in der Nähe von Fort Vrmac

Hier trafen wir seltsamerweise viele heimische Nutztiere, darunter Hängebauchschweine, Kühe, Ziegen, Hühner und ein paar Hunde. Obwohl wir niemanden in der Nähe gesehen haben, nahmen wir an, dass jemand hier oben mit diesen Tieren lebt.

Ziege bei Sonnenuntergang
Schweine in Montenegro

Sonnenuntergang vom Berg Vmrac

Das Highlight dieses unerwarteten versteckten Juwels war einfach die Aussicht! Von der Spitze dieses Gebirges konnten wir über Kotor, den Troica-Pass und das Župa-Tal bis hin zur Adria sehen.

Wir verbrachten eine gute Stunde damit, ein paar Fotos zu machen und den unglaublichen Sonnenuntergang hinter den Bergen zu bewundern.

Sonnenuntergang in der Bucht von Kotor

Unterkunft in Kotor

Die besten Übernachtungsmöglichkeiten in Kotor sind die Altstadt, Muo (Westseite der Bucht) oder Dobrota (Ostseite der Bucht). Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der am besten bewerteten Tipps und Empfehlungen für jedes Budget.

  • Blue Premium Spa Resort – Ein fantastisches Luxus-Spa-Resort nur für Erwachsene mit Blick auf Boca Kotorska.
  • Apartmani Art Karampana – Eine schöne Wohnung in der Altstadt. Bewertet mit 9,7 von 10 mit Hunderten von Bewertungen.
  • Centrum Hostel – Mit Hunderten von Bewertungen ist dies immer noch das am besten bewertete Hostel für Lage und Atmosphäre in der Altstadt von Kotor.

Häuser in der Bucht von Kotor

Mehr Montenegro Reiseführer & Inspiration

Ich hoffe, Ihnen hat diese Kurzanleitung zum Wandern auf Fort Vrmac in Kotor, Montenegro, gefallen.

Nachfolgend finden Sie einige weitere nützliche Reiseführer und Inspirationen für Ihre Abenteuer in diesem wunderschönen Balkanland.

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"