New ZealandOzeanien

9 großartige Wanderwege in Neuseeland


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

 

Die neun Great Walks of New Zealand präsentieren das Beste aus der weiten Wildnis und erhabenen Landschaft des Landes

Neuseeland ist von Wanderwegen durchzogen: kurze Spaziergänge durch Stadtparks, außergewöhnliche Tageswanderungen und Seerundgänge sowie spektakuläre Fernwanderwege. Es ist dieses Netzwerk von langen und kurzen Routen, das Neuseeland zu einem der besten Wanderziele der Welt macht.

 

Great Walks of Neuseeland

Über das ganze Land verstreut befinden sich die neun Great Walks of New Zealand. Diese als außergewöhnlich gekennzeichneten Wanderwege zeigen das Beste der neuseeländischen Wildnis.

Das Land hat Tausende von Kilometern an Wanderwegen, aber es sind diese gut gepflegten und leicht zu befolgenden erstklassigen Wanderwege, die vom Department of Conservation verwaltet werden und durch die großartigste Landschaft des Landes führen.

Die neun Great Walks of New Zealand durchdringen jeden Winkel des Landes… und all die Berge, Seen, Strände, Wälder und Fjorde, die Neuseeland zu einem der führenden Wanderziele – Kiwis nennen es „Tramping“ – auf der Erde machen.

Lake Waikaremoana, Nordinsel

Entfernung: 46 kmDauer: 3-4 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Traumzeit Der Weg folgt größtenteils den Ufern des Lake Waikaremoana

Jede Grünschattierung ist am Lake Waikaremoana und seiner Umgebung zu sehen. Gesegnet mit der größten Fläche einheimischen Waldes auf der Nordinsel sowie dem magischen „Goblin Forest“, folgt der Weg größtenteils den Ufern des Lake Waikaremoana. Obwohl der Weg dem Ufer folgt, zweigt er regelmäßig in Gebiete mit Feuchtgebieten und Wäldern ab, wobei auf dem Weg auch einsame Strände und Wasserfälle auftauchen.

Tongariro Northern Circuit, NORDINSEL

Distanz: 43kmDauer: 3-4 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Tolle Wanderungen in Neuseeland Tongariro Northern CircuitTraumzeit Die Emerald Lakes auf dem Tongariro Northern Circuit

Der Tongariro Northern Circuit folgt im ersten Abschnitt dem berühmten Tongariro Alpine Crossing, das von National Geographic als eine der besten Tageswanderungen der Welt bezeichnet wird. Das Wandern wird nur noch besser, wenn die gesamte Strecke das vulkanische Gelände der zentralen Nordinsel umfasst.

Der Weg führt am perfekt kreisförmigen Kegel des Mount Ngauruhoe vorbei, Neuseelands aktivstem Vulkan mit 61 Ausbrüchen seit 1839. Weiter erwartet Sie dank vulkanischer Mineralien, Gletschertälern, Buchenwäldern und smaragdgrünen Seen ein Gemisch aus jenseitigen Farben.

Whanganui Reise, NORDINSEL

Entfernung: 87 oder 145 kmDauer: 3 oder 5 TageSchwierigkeit: KanufahrtMehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks of New Zealand Whanganui-FlussTraumzeit Der Whanganui River ist Neuseelands längster schiffbarer Fluss

Lassen Sie das Wasser laufen und tauschen Sie auf dieser ruhigen Flussreise Ihre Wanderschuhe gegen ein Paar Wasserschuhe. Kanu oder Kajak von Taumarunui nach Pipiriki auf Neuseelands längstem schiffbarem Fluss, dem Whanganui River, dem tatsächlich die gleichen gesetzlichen Rechte wie Menschen zuerkannt wurden. Auch wenn dies kein Wanderweg ist, wird die Reise im Rahmen des Great Walks-Systems verwaltet.

Sanft flussabwärts durch steile Schluchten treibend, führt diese Reise die Besucher weit über die Fänge der modernen Zivilisation hinaus. Stattdessen erwartet Sie völlige Ruhe, zusammen mit einer reichen Vogelwelt und Forstwirtschaft, die sich an die Klippen und die Küste klammern.

Eine kürzere dreitägige Reise von Whakahoro nach Pipiriki ist ebenfalls möglich.

Abel Tasman Coast Track, SÜDINSEL

Entfernung: 60 kmDauer: 3-5 TageSchwierigkeit: leicht/mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Dieser wunderschöne Küstenwanderweg befindet sich im Abel Tasman National Park, benannt nach dem holländischen Seefahrer Abel Janszoon Tasman. Er war der erste bekannte Europäer, der Neuseeland während seiner Reise von 1642 erreichte.

Wir sind im Rahmen unserer Multisport-Tour auf der Südinsel einen Abschnitt des Weges gewandert und waren von dem hügeligen Weg und seinen goldenen Stränden, dem klaren Wasser und dem üppigen einheimischen Busch völlig hingerissen.

Es ist möglich, den gesamten Weg in beide Richtungen zu gehen oder Wassertaxis oder Kajaks zu nutzen, um zwischen den Orten auf dem Weg zu gelangen. Wir sind am Morgen 13 km von Anchorage nach Bark Bay gewandert, bevor wir am Nachmittag mit dem Kajak zurück nach Marahau gefahren sind.

Heaphy Track, SÜDINSEL

Distanz: 78kmDauer: 4-6 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Schwere Strecke Great Walks of New ZealandTraumzeit Der Heaphy Track ist eine anspruchsvollere Wanderung

Dieser herausfordernde alte Maori-Pfad an der Westküste der Südinsel bietet die stärksten Kontraste zu den Great Walks of New Zealand. Die Landschaft auf dem Heaphy Track, die oft von den berühmteren Trails Milford, Routeburn und Abel Tasman übersehen wird, wechselt häufig von üppigem Regenwald und Tussock-Grasland zu schroffen Bergen und palmengesäumten Stränden mit rollender Brandung.

Die Strecke ist bekannt für ihre Tierwelt, insbesondere für ihre Vogelwelt, da sie viele Great Spotted Kiwi Birds beheimatet. Die Strecke befindet sich im Kahurangi-Nationalpark. Kahurangi bedeutet auf Maori „geschätzter Besitz“; ein Hinweis darauf, was Wanderer in Neuseelands zweitgrößtem Nationalpark erwartet.

Milford Track, SÜDINSEL

Entfernung: 54 kmDauer: 4 TageSchwierigkeit: Leicht/mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks of New Zealand Milford TrackTraumzeit Der ikonische 1.692 m hohe Gipfel des Mitre Peak (Rahotu)

Dies ist ein historischer Pfad durch die Antwort der südlichen Hemisphäre auf Norwegen. Vor rund 100 Jahren erklärte The Spectator den Milford Track zum „schönsten Wanderweg der Welt“ – und Sie können sehen, warum.

Die Alpenüberquerung umfasst Neuseelands höchsten Wasserfall, atemberaubende Täler und Flüsse und natürlich Neuseelands berühmte, von Gletschern geformte Fjorde. Die Südalpen treffen am Milford Sound auf dramatische Weise auf den Südlichen Ozean, wo sich der ikonische 1.692 m (5.551 Fuß) hohe Gipfel des Mitre Peak (Rahotu), der die Wolken durchdringt, über dem Wasser des Beryllfjords erhebt.

An einem sonnigen Tag im Fiordland-Nationalpark ist die Szenerie wie auf einer Postkarte. Wenn es regnet, stürzen Wasserströme intensiv über die steilen Klippen und liefern Nebel und Regenbögen, die für ein völlig anderes Erlebnis sorgen.

Kepler Track, SÜDINSEL

Distanz: 60kmDauer: 3-4 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks of New Zealand Kepler TrackTraumzeit Der Kepler Track ist speziell angefertigt, um das Beste von Fiordland zu zeigen

Im Gegensatz zu vielen der Great Walks of New Zealand, die sich aus Maori-Trails oder Pionier-Erkundungsrouten entwickelt haben, ist der Kepler Track komplett maßgeschneidert – entworfen, um die besten Eigenschaften von Fiordland zu präsentieren. Die Strecke erleichtert das Gehen, da die meisten Bäche überbrückt sind, Holzstege sumpfige Abschnitte bedecken und die steileren Abschnitte hinaufsteigen.

Wie der Milford Track liegt auch der Kepler Track im Fiordland National Park. Der Kepler ist jedoch ein sorgfältig geplanter Weg, der Wanderern endlose Ausblicke auf jede Landschaft des Fjordlandes bietet: moosbedeckte Buchenwälder, hoch aufragende Bergketten, tosende Wasserfälle, riesige, von Gletschern geschnitzte Täler, üppige Flussebenen und unglaubliche Kalksteinformationen.

Routeburn Track, SÜDINSEL

Distanz: 33kmDauer: 2-3 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks von Neuseeland RouteburnAtlas & Boots Eine typische Aussicht auf dem Routeburn Track

Der weltberühmte Routeburn Track folgt dem Routeburn River durch eisgeschnitzte Täler im Schatten majestätischer Gipfel. Die alpine Strecke durchquert die Südalpen sowie die Nationalparks Mount Aspiring und Fiordland. Mit endlosen herrlichen Ausblicken, die sich über weite Bergketten und Täler erstrecken, ist dies wahrscheinlich der großartigste der Great Walks of New Zealand.

Herrliche Wasserfälle, moosbedeckte Wälder und reflektierende Bergseen unterstreichen die bereits bemerkenswerte Berglandschaft auf diesem wunderschönen Wanderweg. Der einzige Nachteil ist, dass es nicht länger anhält.

Rakiura-Spur, Stewart-INSEL

Distanz: 32kmDauer: 3 TageSchwierigkeit: Leicht/mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks auf der neuseeländischen Insel StewartTraumzeit Nur wenige Touristen schaffen es nach Stewart Island

Auf Stewart Island, eine Stunde Fahrt mit der Fähre von Bluff am südlichsten Punkt der Südinsel entfernt, liegt der friedliche Rakiura Track. Nur sehr wenige Touristen schaffen es hierher, um sich den rund 400 Einwohnern dieses ruhigen Inselreservats anzuschließen.

Die fast ausschließlich mit Brettern begehbare Strecke folgt größtenteils der offenen Küste, klettert über bewaldete Bergrücken und durchquert die geschützten Buchten von Stewart Island.

Paparoa und Pike29 Memorial Track

Eröffnung 2019 Distanz: 55kmDauer: 2-3 TageSchwierigkeit: Mittelmehr Infos: doc.govt.nz

Great Walks of New Zealand PfannkuchenfelsenAtlas & Boots Die Punakaiki Pancake Rocks am Ende des Weges

Aus den neun Great Walks of New Zealand werden bald zehn. Der Paparoa and Pike29 Memorial Track wird 2019 eröffnet und schlängelt sich durch Flussschluchten, Kalksteinfelsen und Buchenwälder und subtropische Nīkau-Palmen.

Halten Sie am Ende des Weges Ausschau nach den Pancake Rocks und Blow Holes in Punakaiki. Die bizarren Felsformationen sind der perfekte Ort, um eine Wanderung zu beenden, sich zurückzulehnen und einen unglaublichen Sonnenuntergang am Tasmanischen Meer zu genießen.

Mit Geschichten von 50 unglaublichen Wanderrouten in 30 Ländern, darunter mehrere der Great Walks of New Zealand, wird Lonely Planets Epic Hikes of the World zu einem lebenslangen Abenteuer zu Fuß inspirieren.

Leitbild: Dreamstime

.


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"