Australia

Preston Falls Tasmanien – Leicht zugänglicher Wasserfall in Gunns Plains

Vollständiger Wasserfallführer für den Besuch der Preston Falls in den Gunns Plains im Norden Tasmaniens. Wie Sie hierher kommen, was Sie erwartet und Fotos des Wasserfalls.

Sind Sie auf der Suche nach einem kurzen Stopp an einem Wasserfall im Norden Tasmaniens? Ich habe Sie mit diesem schnellen und nützlichen Leitfaden zum Auschecken der Preston Falls in den Gunns Plains im Norden Tasmaniens versorgt.

Dieser spezielle Wasserfall ist ein wenig verwirrend, da ihm anscheinend einige Namen gegeben wurden. Anscheinend befinden sich die echten „Preston Falls“ nun auf Privatgrund und sind nicht leicht zugänglich. Der Wasserfall, auf den ich mich in diesem Leitfaden beziehe, hat einen offiziellen Wegweiser mit dem Namen. Viele tasmanische Einheimische bezeichnen ihn jedoch als „Delaneys Falls“ oder „Upper Preston Falls“.

Wie auch immer Sie es nennen möchten, ich empfehle Ihnen, zu diesem epischen kleinen Ort zu gehen, um einen kurzen Spaziergang zu einem beeindruckenden Wasserfall zu machen.

Wo ist Preston Falls?

Preston Falls liegt in der Nähe von Gunns Plains im Norden Tasmaniens, südlich von Ulverstone. Besucher können diesen Wasserfall über eine asphaltierte Straße erreichen, etwa 40 Kilometer von Devonport entfernt.

Ich habe den genauen Standort des Parkplatzes unten angeheftet, um Ihnen zu helfen, ihn zu finden.

Google Maps-Pin: „Preston Falls“

Wie komme ich hier hin

Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Führungen zu diesem Wasserfall. Das bedeutet, dass Sie Ihr eigenes Transportmittel benötigen, wenn Sie nach Preston Falls gelangen möchten.

Wie oben erwähnt, folgt die Fahrt nach Preston Falls befestigten Straßen und ist mit jedem Fahrzeugtyp zugänglich. Der einfachste Weg, um zum Wasserfall zu navigieren, besteht darin, den Anweisungen auf der Karte oben zu folgen. Andernfalls fahren Sie über die Preston Road in die kleine Stadt Preston. Biegen Sie dann nur wenige hundert Meter hinter der Stadt rechts auf die Raymond Road ab. Auf dieser Straße sehen Sie Schilder für die Wasserfälle.

Es gibt ausreichend Parkplätze entlang der Ramond Road und genügend Platz direkt vor dem kurzen Wanderweg für etwa 6 Autos.

Wenn Sie kein eigenes Auto haben, aber trotzdem einige der epischen Wasserfälle Tasmaniens erkunden möchten, sehen Sie sich die folgenden Optionen an.

Preston Falls Tasmanien – Ein kurzer Weg zu einem barrierefreien Wasserfall

Sobald Sie am Parkplatz des Wasserfalls ankommen, sehen Sie einen Wegweiser, der den Weg zum kurzen Wasserfallpfad zu den Preston Falls anzeigt.

Dieser kurze Spaziergang ist nur etwa 300 Meter lang und folgt einem sanften Gefälle. Auf diesem kurzen Spaziergang sehen Sie wunderschöne Farnbäume und ruhig fließende Bäche.

Der Hauptaussichtspunkt des Wasserfalls ist eine erhöhte Metallplattform mit Blick auf die Preston Falls (oder Delayneys Falls). Dieser Wasserfall mündet in den Preston Creek.
PRESTON FÄLLT TASMANIEN
Während die Aussicht von oben die meisten befriedigen könnte, gingen wir weiter den Weg hinunter und folgten einem ziemlich steilen inoffiziellen Pfad zum Fuß des Wasserfalls. Hier konnten wir einen besseren Aussichtspunkt bekommen und noch mehr Fotos von diesem tollen kleinen Wasserfall machen.

Ultimative tasmanische Reiseressource

Ich hoffe, Ihnen gefällt dieser Blogbeitrag. Verpassen Sie für weitere Reise- und Abenteuerinspirationen durch Tasmanien nicht meine ultimativen Guides unten.

– 62 epische Aktivitäten in Tasmanien – Übernachtungsmöglichkeiten in Tasmanien (beste Orte) – 26 erstaunliche Wasserfälle in Tasmanien – 35 Must-do-Wanderungen in Tasmanien

VERWANDTER POST: Leven Canyon Lookout

Mehr tasmanische Wasserfälle, Wanderungen und Abenteuerinspiration

Hat Ihnen dieser kurze Reiseführer für den Besuch der Preston Falls in Tasmanien gefallen? Schauen Sie sich unbedingt einige meiner anderen Guides unten an, um mehr Reise- und Abenteuerinspiration in Tassie zu erhalten!

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"