Australia

Vollständiger Leitfaden zu den Low Isles, Port Douglas, Australien

Ein detaillierter und aktueller Reiseführer für den Besuch der Low Isles vor Port Douglas, Australien. Die besten Wege, um hierher zu kommen, was Sie erwartet, und Fotos von Low Island, um Ihren Besuch zu inspirieren.

Die Low Isles oder Low Islets sind eine kleine Korallenbucht, die aus zwei Inseln besteht und etwa 25 km östlich von Port Douglas liegt. Es ist eine großartige kleine Inselgruppe, die einen Blick auf das Great Barrier Reef bietet, nur einen Katzensprung vom Festland entfernt.

In diesem Reiseführer teile ich alles, was Sie über einen Besuch auf den Low Isles wissen müssen. Ich habe einen Abschnitt darüber eingefügt, wie Sie von Port Douglas nach Low Island gelangen, sowie eine detaillierte Anleitung, was Sie nach Ihrer Ankunft erwartet.

Hervorgehoben in: 21 besten Aktivitäten in Port Douglas

Wie kommt man von Port Douglas nach Low Island?

Das Tolle an den Low Isles ist, dass der Besuch dieser Inselgruppe sehr einfach ist. Es ist Port Douglas’ Antwort auf Cairns’ Green Island und Fitzroy Island. Nach weniger als einer Stunde Fahrt von Port Douglas finden Sie sich auf Low Island wieder, einem tropischen Zufluchtsort am Great Barrier Reef an der Coral Coast.

Da es sich um eine abgelegene Insel handelt, müssen Sie natürlich einen Bootstransfer buchen, um hierher zu gelangen. Es gibt viele Agenturen für die Buchung von Touren in Port Douglas, aber sie verlangen oft hohe Provisionssätze, daher würde ich vorschlagen, stattdessen online zu buchen.

Die kostengünstigste und beliebteste Bootsfahrt von Port Douglas nach Low Island ist an Bord der Wavedancer. Dieses beeindruckende, 30 Meter lange Luxus-Katamaran-Segelschiff muss man gesehen haben, um es glauben zu können. Die angebotene Tour ist ebenso beeindruckend. Es enthält:

  • Ein ganztägiger Segeltörn nach Low Island von Port Douglas (Hin- und Rückfahrt)
  • Fahrt mit dem Glasbodenboot auf Low Island
  • Verleih von Schnorchelausrüstung (inklusive geführter Tour)
  • Ein tropisches Mittagsbuffet
  • Abholung und Rückgabe vom Hotel

Die Kosten für die Buchung eines Tagesausflugs nach Low Island mit dem Wavedancer betragen weniger als 220 USD pro Person. Dies übertrumpft alle anderen Optionen in Bezug auf den Preis, wenn man bedenkt, was man bekommt.

Buchen Sie den besten Preis für die Wavedancer von Port Douglas

Ihre andere Möglichkeit besteht darin, an einem organisierten halbtägigen Schnorchelausflug teilzunehmen. Calypso ist ein Unternehmen, das Reisen zu den Low Isles anbietet. Für diese Option kostet es Sie ungefähr 195 US-Dollar. Allerdings würde ich diesen nicht wirklich empfehlen, da der Wavedancer einen Ganztagesausflug mit viel mehr Inklusivleistungen für ungefähr den gleichen Preis anbietet.
Low Isles, Low Islets Port Douglas Drohnenfotografie

VERWANDTER POST: Wo in Port Douglas übernachten

Über die Low Isles

Die Low Isles bestehen aus zwei kleinen Inseln; Low Island und Woody Island. Die erste ist eine kleine, runde Insel mit dichter tropischer Vegetation. Auf der Insel gibt es einen Leuchtturm, eine kleine Forschungsstation und Unterkünfte für die Inselpfleger.

Auf der anderen Seite liegt Woody Island, eine größere, aber unbewohnte Mangroveninsel. Dies ist die Heimat vieler nistender Vögel und ist geschützt und eingeschränkt.

Zwischen den Inseln befindet sich ein reiches, tropisches Riff, das sich nach außen erstreckt und die Inselchen umgibt.

Low Islands hat kürzlich in Nachrichtenagenturen in ganz Australien Werbung für die Anzeige dieses Traumjobs als Hausmeister gemacht. Es wäre bestimmt kein schlechter Gig!
Low Island und Woody Island, Low Isles

VERWANDTER POST: Cairns-Inseln: 7 Inseln vor Cairns

Erkundung der Low Isles

Möchten Sie eine der besten Inseln des Great Barrier Reef erkunden? Unten habe ich ein paar Dinge aufgelistet, die Sie auf Ihrer Low-Isles-Reiseroute unbedingt überprüfen sollten.
Niedrige Inseln, niedrige Inseln unter Wasser

VERWANDTER POST: Fitzroy Island vs. Green Island

Der Leuchtturm der Insel

Das erste, was Sie sehen könnten, wenn Sie sich der Insel nähern, ist der malerische weiße Leuchtturm namens Low Isles Light. Dies ist ein aktiver Leuchtturm, der 1878 gebaut wurde.

Wenn Sie sich ihm von Land aus näher nähern, werden Sie wahrscheinlich den riesigen Haufen Stöcke an der Spitze entdecken. Das ist eigentlich ein Adlerhorst. Mir wurde gesagt, dass es zwei ansässige Adler gibt, die das Nest gebaut haben, um Küken aufzuziehen.

Neben dem Leuchtturm befindet sich eine kleine Forschungsstation. Hier fand 1928 das weltweit erste internationale Forschungsprojekt zu Korallenriffen statt, das Wissenschaftler aus aller Welt zusammenbrachte, um das Great Barrier Reef zu untersuchen.
Low Island Leuchtturm, Low Isles Light

Gehen Sie auf den Low Isles schnorcheln

Wahrscheinlich ist der Hauptgrund, warum die meisten Menschen die Low Isles und das Great Barrier Reef im Allgemeinen besuchen, die unglaubliche Unterwasserwelt.

Das Riff rund um die Low Isles ist in gutem Zustand. Es gibt 150 verschiedene Arten von Hartkorallen und eine Fülle von Meeresbewohnern. Sie werden riesige Zackenbarsche, bunte Papageienfische, Anemonenfische, Riffbarsche und große Makrelenschwärme sehen, um nur einige zu nennen.

Wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht sogar eine ansässige Schildkröte oder einige Schwarzspitzen-Riffhaie, wie ich es in den tieferen Gewässern oder Sandebenen getan habe.

Die Low Isles: Informationen für Segler und Segler

Wenn Sie das Glück haben, die Low Isles auf Ihrem eigenen Segelboot zu erkunden, dann interessieren Sie sich vielleicht für die Informationen zum Ankerplatz.

Für Segler und Kreuzfahrtschiffe ist es möglich, einige Parkbojen direkt außerhalb der Korallenlagune zu ergattern. Es sind drei verfügbar, und sie bieten Platz für Einrumpfboote bis zu 20 Metern und Katzen bis zu 18.

Andernfalls ist es am besten, direkt vor dem Riff zu ankern. Hier finden Sie einen Sandboden, aber denken Sie daran, dass das Wasser hier ziemlich tief ist, also lassen Sie viel Kette heraus.

LESEN SIE DAS SEGELLOG VON DEN NIEDRIGEN INSELN: SEGELLOG WOCHE 10

Segeln Malaika, Jung Rig Segeln

Weitere Tropical Far North Queensland Reiseführer

Ich hoffe, dass Ihnen dieser schnelle Reiseführer für den Besuch der Low Isles gefallen hat. Wenn Sie den Weg von Port Douglas nach Low Island gefunden haben, lassen Sie mich in den Kommentaren unten wissen, wie Ihnen die Reise gefallen hat. Ansonsten, wenn Sie nach mehr Reiseinspiration für Far North Queensland suchen, schauen Sie sich einige der anderen Artikel in meinem Blog an.

Wenn Sie außerdem eine Fotoinspiration von den Low Isles benötigen, finden Sie unten Aufnahmen, die ich auf meiner letzten Reise gemacht habe.

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"