EcuadorFijiFrench PolynesiaGalápagos IslandsNew ZealandOzeanienSüd Amerika

Die besten Kreuzfahrten im Südpazifik: 5 atemberaubende Reisen

Nachdem wir sechs Monate unserer Reise damit verbracht haben, den Ozean zu überqueren, listen wir die besten Kreuzfahrten im Südpazifik auf und träumen davon, dass wir eines Tages zurückkehren, um sie alle zu erleben

Der Pazifische Ozean ist das größte Gewässer der Welt und der Südpazifik ist wohl der schönste. Der portugiesische Entdecker Ferdinand Magellan betrat von 1519 bis 1522 erstmals den Pazifik auf einer Expedition zur Weltumrundung.

Er nannte den Ozean Pacífico, was „friedlich“ bedeutet, da er überrascht war, wie ruhig das Wasser sein konnte. Jahrhunderte später strömen immer noch Seeleute in Scharen zum großen Ozean, um die Passatwinde in ihren Segeln einzufangen.

Uns geht es nicht anders, da wir sechs Monate unserer Reise von Vanuatu nach Los Angeles verbracht haben, die den Ozean überquert hat, und unterwegs auf Fidschi, Samoa, Tonga, Neuseeland, den Cookinseln, Tahiti und Französisch-Polynesien Halt gemacht hat.

Die besten Kreuzfahrten im Südpazifik

Wir sind keine Experten, aber wir haben in dieser Zeit viele Tage an Bord von Schiffen verbracht – die Seekrankheit von Kia kann das bestätigen –, obwohl wir nicht immer den Luxus eines Kreuzfahrtschiffes genießen sollten!

Hier listen wir die besten Kreuzfahrten im Südpazifik auf und träumen davon, eines Tages zurückzukehren und sie alle zu erleben.

Darwins Reise zu den Galapagos

Dieses moderne Schiff, das als Megayacht für 98 Gäste beschrieben wird, sieht auf jeden Fall so aus. Nachdem ich gerade von einer Do-it-yourself-Tour durch die Galapagos-Inseln zurückgekehrt bin, kann ich den Reiz dieser Kreuzfahrt mit Sicherheit erkennen.

Allerdings dreht sich mir schon beim Blick auf den Preis der Magen um. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass Galapagos eines der teuersten Reiseziele ist, die ich je besucht habe, und wir haben während unseres Aufenthalts ernsthaft ins Geld gespart.

Aber ich kann auch mit Sicherheit sagen, dass es auch eines der verlockendsten Reiseziele ist, die ich je besucht habe, und es auf jede Liste der besten Kreuzfahrten im Südpazifik schaffen würde. Es wird sicher eine Reise wie keine andere.

Kreuzfahrtunternehmen: Celebrity CruisesSchiff: Celebrity’s XpeditionBelegung: 98Tonnage: 2.842Eröffnungsjahr: 2004Kreuzfahrtdauer: 7, 10, 11 und 13 Nächte verfügbarKosten: ab 3.999 $ (7 Nächte)Typische Reiseroute:Tag 1:Baltra, GalapagosTag 1: Daphne Island, GalapagosTag 2 : Puerto Egas, GalapagosTag 2: Rabida, GalapagosTag 3: Elizabeth Bay, GalapagosTag 3: Caleta Tagus, IsabelaTag 4: Sullivan Bay, SantiagoTag 4: Bartolome, GalapagosTag 5: Las Bachas, (Santa Cruz)Tag 5: North Seymour, GalapagosTag 6 : P. Baquerizo, San CristobalTag 6: Cerro Brujo, San CristobalTag 6: Kicker Rock (San Cristobal)Tag 7: Puerto Ayora, GalapagosTag 8: Baltra, Galapagos

Äquatorüberquerung: Hawaii, Tahiti und Südpazifik

Dieser hat einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen. Wir haben genau diese Kreuzfahrt im Januar 2015 absolviert und können bezeugen, dass es wirklich eine fantastische Erfahrung war. Die Hafentage umfassen einige fantastische Ziele wie Bora Bora und Hawaii, aber für uns waren es die Seetage mit endlosen Aussichten, die wir wirklich geliebt haben.

Bora-Bora und Crusie-Schiff

Zwei lange Aufenthalte (vier und fünf Tage) draußen auf dem offenen Ozean brachten die Weite des Pazifischen Ozeans wirklich zum Vorschein. In Anbetracht der exotischen Ziele, der Länge der Kreuzfahrt und der Neuheit, den Äquator zu überqueren, ist der Preis wirklich attraktiv. Sie müssen kein Millionär sein, um sich auf dieser Kreuzfahrt wie einer zu fühlen.

Kreuzfahrtlinie: Princess CruisesSchiff: PacificPrincessBelegung: 672Tonnage: 30.277Eröffnungsjahr: 1999Kreuzfahrtdauer: 16 NächteKosten: ab 2.599 $Typische Reiseroute:Tag 1: Tahiti (Papeete), Französisch-PolynesienTag 2: Tahiti (Papeete), Französisch-PolynesienTag 3: Moorea, PolynesienTag 4 : Bora Bora, Französisch-PolynesienTag 5: Auf SeeTag 6: Auf SeeTag 7: Auf SeeTag 8: Auf SeeTag 9: Hilo, HawaiiTag 10: Honolulu, HawaiiTag 11: Maui (Lahaina), HawaiiTag 12: Auf SeeTag 13: Auf SeeTag 14: Auf SeeTag 15: Auf SeeTag 16: Auf SeeTag 17: Los Angeles, Kalifornien

Entfliehen Sie an Bord der Fiji Princess ins Paradies

Die Fidschi-Inseln Mamanuca und Yasawa gehören zu den malerischsten, die Sie je sehen werden. Wir waren im September dort und haben es einfach als himmlisch bezeichnet. Wenn Sie keine langen Seetage mögen, dann ist dies die Kreuzfahrt für Sie.

Die Reiserouten haben maximal vier Stunden Fahrtzeit pro Tag, was bedeutet, dass Sie genügend Zeit für alle verfügbaren Aktivitäten haben. Viele der Inseln auf dem Programm sind unbewohnt und völlig unberührt, so dass das Schwimmen unverschämt und das Schnorcheln faszinierend ist.

Die drei- und viertägigen Reiserouten beinhalten das Beste, was jede Inselgruppe zu bieten hat, und (wenn Sie es sich leisten können) die siebentägige Reiseroute ist das Beste aus beiden Welten, da sie beide kombiniert.

Kreuzfahrtlinie: Blue Lagoon CruisesSchiff: Fiji PrincessBelegung: 68Tonnage: 1.258Eröffnungsjahr: 1998Kreuzfahrtdauer: 3, 4 und 7 Nächte verfügbarKosten: ab 1.950 $ (3 Nächte)Typische Reiseroute:Tag 1: Denarau MarinaTag 2: Insel ModrikiTag 3: Naviti und Soso BayTag 4: Inseln Naukacuva und NararaTag 5: Heilige InselnTag 6: Nanuya LailaiTag 7: Insel DrawaqaTag 8: Denarau Marina, Nadi

Pracht im Südpazifik: Auckland nach Papeete

Sie sind an Bord eines der neuesten Schiffe im Ozean: Die HS Marina wurde erst 2011 in Dienst gestellt. Diese Kreuzfahrt ist im Grunde ein Querschnitt durch den Südpazifik und die Kulturen, die der weite Ozean beheimatet.

beste-kreuzfahrten-sudpazifik-samoa

Die Reiseroute umfasst einige exotische Ziele (Noumea und Bora Bora) sowie traditionellere und kulturellere polynesische Häfen (Apia und Suva). Die Kreuzfahrt überquert die internationale Datumsgrenze, was bedeutet, dass Sie auch einen Tag gewinnen (je nachdem, wohin Sie zurückkehren).

Beginnend im modernen, westlichen und gut angebundenen Auckland und endend im romantischen Tahiti können Sie getrost behaupten, den Südpazifik wirklich besegelt zu haben.

Kreuzfahrtlinie: Oceania CruisesSchiff: MarinaBelegung: 1.250Tonnage: 66.084Eröffnungsjahr: 2011Kreuzfahrtdauer: 16 NächteKosten: ab 3.999 $Typische Reiseroute:Tag 1: Auckland, NeuseelandTag 2: Rotorua (Tauranga)Tag 3: Bay of Islands, NeuseelandTag 4: Auf SeeTag 5: Noumea, NeukaledonienTag 6: Noumea, NeukaledonienTag 7: Auf SeeTag 8: Suva, FidschiTag 9: Lautoka, FidschiTag 10: Auf SeeTag 11: Internationale Datumsgrenze Ost; Apia, Samoa; Pago Pago, Amerikanisch-SamoaTag 12: Auf SeeTag 13: Auf SeeTag 14: Bora Bora, Französisch-PolynesienTag 15: Bora Bora, Französisch-PolynesienTag 16: Moorea, Französisch-Polynesien; Papeete (Tahiti), Französisch-PolynesienTag 17: Papeete (Tahiti), Französisch-Polynesien

Tahiti und die Tuamotu-Inseln

Für die wirklich nostalgischen Segler unter uns, die von einer romantischeren und traditionelleren Seereise träumen, ist die Wind Spirit genau das Richtige für Sie. Die Wind Spirit ist ein sehr einzigartiges Schiff, da es sich um eine Motorsegelyacht handelt.

Sie gehört zu einer ungewöhnlichen Klasse von nur drei Schiffen, die als modernes Kreuzfahrtschiff konzipiert sind, aber ein ausgeklügeltes System computergesteuerter Segel an vier Masten tragen.

beste-kreuzfahrten-suedpazifik-tahiti-gesellschaftsinseln

Das Schiff segelt durch die Luv- und Lee-Gesellschaftsinseln und auf die ruhige natürliche Schönheit der Tuamotu-Inseln, wo unberührte Atolle und kristallklare Lagunen seine Passagiere in einem verborgenen Paradies willkommen heißen.

Diese Reiseroute führt den Passagier sicherlich abseits der ausgetretenen Pfade, die selten von den größeren Kreuzfahrtschiffen des Pazifiks besucht werden. Dies ist ein wirklich einzigartiges Abenteuer.

Kreuzfahrtlinie: Windstar CruisesSchiff: Wind SpiritBelegung: 148Tonnage: 5.736Eröffnungsjahr: 1988Kreuzfahrtdauer: 10 NächteKosten: ab 4.199 $Typische Reiseroute:Tag 1: Papeete (Tahiti), Französisch-PolynesienTag 2: Auf SeeTag 3: Takapoto, Französisch-PolynesienTag 4: Tiputa, Rangiroa, Französisch-PolynesienTag 5: Auf SeeTag 6: Huahine und Raiatea, Französisch-PolynesienTag 7: Raiatea, Französisch-PolynesienTag 8: Bora Bora, Französisch-PolynesienTag 9: Bora Bora, Französisch-PolynesienTag 10: Moorea, Französisch-PolynesienTag 11: Papeete (Tahiti), Französisch Polynesien
.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"