Ratgeber

Der beste Wasseraufbereiter für unterwegs: ein Testbericht

Wenn Sie häufig reisen, kann der Kauf von Wasser in Flaschen zu einem teuren Unterfangen werden. Wir werfen einen Blick auf SteriPEN, den besten Wasserreiniger für Reisen, den wir je verwendet haben

Wir haben im Laufe unserer Reise bisher an einigen ziemlich einfachen Orten übernachtet. Da war der Fidschi-Campingplatz in Taveuni mit eher dürftiger Kommode, der samoanische Strandfale in Savaii, der keine Mauern hatte, und der kolumbianische Campingplatz in San Agustin mit bräunlich-gelbem Trinkwasser.

An all diesen Orten konnten wir das Leitungswasser (in einem Fall Wasser aus dem Schlauch) trinken, weil wir das Wasser unterwegs reinigen konnten.

Auf unseren vergangenen Reisen nach Indien, Bangladesch, Tansania, Kambodscha und dergleichen haben wir Reinigungsfilter, Tabletten, Jod, Chlor und das gute altmodische Kochen ausprobiert, aber diese waren entweder unwirksam, unpraktisch oder schmeckten einfach schrecklich.

Aus diesem Grund haben wir den besten Wasseraufbereiter für die Reise recherchiert und festgestellt, dass der SteriPEN Ultra der beste Wasseraufbereiter für die Reise ist. Hier sind sieben Gründe, warum es das Beste auf dem Markt ist. (Und nein, sie bezahlen uns nicht dafür!)

Atlas & Boots Unser SteriPen hat uns Hunderte von Dollar gespart, seit wir vor drei Jahren einen gekauft haben

Es tötet fast alles Schädliche

Im Gegensatz zu Wasserfiltern tötet der SteriPEN über 99,9 % der Bakterien, Viren und Protozoen ab, die durch Wasser übertragene Krankheiten verursachen. Es verwendet UV-Licht, um das unangenehme Zeug zu zappen, und hinterlässt Ihr Wasser sauber und sicher (selbst wenn es bräunlich-gelb gefärbt ist).

Es ist superschnell

Im Gegensatz zu kochendem Wasser (und Wasserfiltern) ist der SteriPEN schnell. Es dauert nur 90 Sekunden, um einen Liter Wasser zu sterilisieren, und 50 Sekunden für einen halben Liter.

Es ist tragbar

Mit nur 140 g wiegt der SteriPEN weniger als eine Flasche Wasser. Es passt seitlich in einen Rucksack, in einen Kulturbeutel oder sogar in eine Handtasche.

ES KANN ÜBER USB AUFGELADEN WERDEN

Der Fluch eines jeden Rucksacktouristen, der mit Gadgets reist, sind die zahlreichen verschiedenen Ladegeräte. Der SteriPEN kann über USB aufgeladen werden, was bedeutet, dass Sie nur ein Kabel mitnehmen müssen, um ihn vom Stromnetz, einem Solarladegerät oder einem Laptop aufzuladen. Eine volle Ladung reicht für 50 Anwendungen. (In Anbetracht des Zwecks, dem es dient, ist es im Grunde Science-Fiction.)

Es hat keinen Einfluss auf den Geschmack

Im Gegensatz zu Chlor und Jod hat der SteriPEN keinen Einfluss auf den Geschmack, was bedeutet, dass köstliches Wasser köstlich bleibt und schreckliches Wasser leider schrecklich schmeckt. Vielleicht wäre es perfekt, wenn sie einen Erdbeeraufguss einführen würden.

Es ist sein Geld wert

Also, was ist der Haken? Nun, bei 95 £ ist es nicht einfach für die Tasche. Wenn Sie Viel- oder Langzeitreisender sind, kostet es Sie jedoch langfristig weniger, als ständig Wasser in Flaschen zu kaufen. Für uns liegt der Vergleich zwischen 95 £ und abgefülltem Wasser im Wert von etwa 365 £ im Laufe eines Jahres. Der SteriPEN hält 8.000 Anwendungen viel billiger als 8.000 Flaschen Wasser!

Man fühlt sich wie ein Jedi

Tja, so sieht es im Dunkeln aus…

Bester Wasserreiniger

Check it out auf Amazon und sichere Reisen!
.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"