AsienBrazilCambodiaChileChinaEaster IslandEuropaIndiaItalyMexicoOzeanienPeruSüd AmerikaZentral Amerika

Die 7 neuen Weltwunder

Nach dem Besuch aller neuen 7 Weltwunder war Christus der Erlöser in Rio deutlich enttäuschend

Kia und ich haben alle neuen 7 Weltwunder besucht, aber nur Christus der Erlöser in Rio de Janeiro hat uns nicht beeindruckt. Hier untersuchen wir, ob Cristo Redentor wirklich einen Platz neben den anderen „neuen“ Weltwundern verdient.

Die neuen 7 Weltwunder

Die Große Pyramide von Gizeh ist der einzige Überlebende aus der ursprünglichen Liste der Sieben Weltwunder und wurde unter den neuen Einträgen zum Ehrenstatus ernannt.

Weltwunder Ort Jahr
Große Pyramide von Gizeh (Ehrenstatus) Nekropole von Gizeh, Ägypten 2560 v
Chinesische Mauer China 700 v. Chr
Petra Jordanien 312 v
Das Kolosseum Rom, Italien 80 n. Chr
Chichen Itza Yucatán, Mexiko 600 n. Chr
Machu Picchu Region Cuzco, Peru 1450 n. Chr
Taj Mahal Agra, Uttar Pradesh, Indien 1643 n. Chr
Christus der Erlöser Rio de Janeiro, Brasilien 1931 n. Chr

Kontroverse

Die New7Wonders Foundation machte Schlagzeilen, als sie „die größte jemals verzeichnete Umfrage“ anführte und behauptete, über 100 Millionen Stimmen seien bei einer weltweiten Internet- und Telefonumfrage abgegeben worden.

Als die Gewinner 2007 bekannt gegeben wurden, wurde die Umfrage jedoch als unwissenschaftlich kritisiert. Obwohl die Online-Abstimmung auf eine Stimme pro Online-Identität beschränkt war, war die Abgabe mehrerer Stimmen per Telefon möglich.

In den Gastgeberstädten und -ländern der Denkmäler wurden große Kampagnen durchgeführt. Die größte (und damit wahrscheinlich erfolgreichste) fand in Brasilien statt. Die großen Telekommunikationsnetze in Rio de Janeiro schickten SMS-Texte an die Einwohner mit der Aufschrift „Drücken Sie 4916 und stimmen Sie für Christus. Es ist kostenlos!”

Ebenso führten das U-Bahn-System und die Fernsehsender der Stadt prominente Kampagnen und Infomercials durch, in denen die Menschen ermutigt wurden, per Telefon abzustimmen. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass rund 10 Millionen Brasilianer an der Umfrage teilgenommen haben. Das sind 10 % Prozent der insgesamt abgegebenen Stimmen – ein überproportionaler Prozentsatz, wenn man bedenkt, dass es 21 Finalisten gab.

Einige Schätzungen gehen davon aus, dass 10 Millionen Brasilianer an der Umfrage teilgenommen haben

Im Vergleich dazu könnten Länder ohne eine große und gut vernetzte Bevölkerung oder ausreichende Mittel – sei es Sponsoring oder staatliche Unterstützung – keine so wirkungsvollen Kampagnen durchführen.

Die UNESCO distanzierte sich von der Umfrage und sagte: „Die Liste der 8 neuen Weltwunder wird das Ergebnis eines privaten Unternehmens sein, das nur die Meinungen derer widerspiegelt, die Zugang zum Internet haben, und nicht die der ganzen Welt. Diese Initiative kann nicht in signifikanter und nachhaltiger Weise zum Erhalt der von dieser Öffentlichkeit gewählten Stätten beitragen.“

Unser Besuch bei Christus dem Erlöser

Als Touristenattraktion ist Christus der Erlöser ein Muss für jeden Besucher von Rio. Die Aussicht über die Stadt ist spektakulär und die Statue ist so ikonisch wie die Freiheitsstatue in New York oder das Eiffel-Handtuch in Paris. Ihr Besuch wird jedoch – wie bei uns – wahrscheinlich hektisch, überfüllt und stressig sein.

Wir besuchten an einem wunderschönen klaren Tag im Juni und mussten nicht lange warten, bis wir zur Aussichtsplattform gingen. Ein Wärter sagte uns, dass es die ruhigere Jahreszeit sei und dass es nicht ungewöhnlich sei, in der Hochsaison drei Stunden oder länger zu warten!

Christus der ErlöserDie Position der Statue über der Stadt bietet eine spektakuläre Aussicht

Wir erreichten die Aussichtsplattform und waren überwältigt von der schieren Menschenmenge. Touristen drängelten sich Schulter an Schulter, während sie versuchten, Fotos von sich selbst zu machen, die wie Sardinen zusammengepfercht waren. Es war praktisch unmöglich, still zu stehen und das Erlebnis länger als ein paar Sekunden zu genießen, ohne dass sich jemand vorbeidrängte.

Wir navigierten um die Statue herum und arbeiteten uns von der Plattform zu den unteren Ebenen vor, wo es etwas ruhiger war – und das war außerhalb der Stoßzeiten!

Insgesamt waren wir erfreut, die Statue zu sehen, aber auch erleichtert, sie zu verlassen – nicht die beste Bestätigung einer „wundersamen“ Attraktion!

Andere Anwärter

Aus architektonischer Sicht konkurriert Christus der Erlöser nicht wirklich mit den anderen Wundern, die alle vor Hunderten von Jahren errichtet wurden – zumindest!

Im Vergleich dazu wurde Christus der Erlöser 1931 erbaut, zu einer Zeit, als die Technologie weit fortgeschrittener und die Ressourcen leichter verfügbar waren. Die Herausforderungen, vor denen die Erbauer und Architekten der anderen sechs Wunder standen – sowie so viele der Anwärter, die es verpassten – waren weitaus größer als die von Christus dem Erlöser.

Die Inkastadt Machu Picchu wurde in den Bergen inmitten der Wolken erbaut, die antike Stadt Petra wurde mitten in der Wüste in die Klippen gehauen, während sich die Chinesische Mauer Tausende von Kilometern über den historischen Norden erstreckt Grenzen Chinas, gebaut, um den mongolischen Imperien standzuhalten. Eine Betonstatue scheint es einfach nicht zu schaffen.

Christus der ErlöserDie Moai der Osterinsel sind ebenso ikonisch

Es gab 13 weitere Finalisten, darunter die Akropolis von Athen, Angkor Wat, die Hagia Sophia und die Moai der Osterinsel.

Kia und ich haben Angkor Wat und die Moai auf der Osterinsel besucht und wir haben beide Erlebnisse geliebt. Angkor Wat ist atemberaubend und verfügt über mehrere beeindruckende Bauwerke, die allein bemerkenswerter sind als Christus der Erlöser.

Die Moai sind genauso ikonisch, aber viel beeindruckender, da sie vor über 500 Jahren errichtet wurden. Darüber hinaus waren unsere Reisen zu diesen Zielen viel erlebnisreicher.

Wir verbrachten drei Tage damit, Angkor Wat zu erkunden und sechs Tage auf der Osterinsel. Zwanzig Minuten auf einer überfüllten Aussichtsplattform, die mit anderen Touristen um Platz kämpft, ist wirklich nicht zu vergleichen…

Besuch bei Christus dem Erlöser: DAS WESENTLICHE

Was: Besuch von Christus dem Erlöser in Rio.

Wo: Rio de Janeiro, Brasilien. Entscheiden Sie sich für ein Hostel in Copacabana. Wir hatten Probleme im Rio Deal B&B, aber alles mit einer Punktzahl von acht oder mehr reicht normalerweise aus.

Wann: Rio ist das ganze Jahr über großartig. Der berüchtigte Karneval in Rio findet im Februar oder Anfang März statt und ist eine großartige Zeit, um die Energie der Stadt zu erleben – aber natürlich teurer und überfüllter.

Im Dezember regnet es am meisten, während die Temperaturen von Januar bis März steigen. Für sanfte Temperaturen und weniger Menschenmassen besuchen Sie im Mai, Juni, September oder Oktober.

Wie: Wir hatten nur zwei Tage in der Stadt, also buchten wir die „Big Dude Tour“ mit Brazil Expedition, eine problemlose Möglichkeit, die Stadt zu sehen. Die Tour führt zu einer Reihe von Sehenswürdigkeiten, darunter Christus der Erlöser, die Escadaria Selaron-Treppe, der Tijuca-Nationalpark und das Mittagessen in Santa Teresa (Mahlzeit nicht im Preis inbegriffen).

Die Tour beinhaltet Abholung und Rückgabe und bietet die Möglichkeit, am Zuckerhut abgesetzt zu werden. Die Preise betragen 55 USD pro Person.

E-Mail info@brazilexpedition.com für Buchungen. Sie können von den meisten großen Flughäfen weltweit nach Rio fliegen. Buchen Sie über skyscanner.net.

Brasilien wird in Lonely Planet Brazil ausführlich behandelt.

Zusätzliche Fotografie: Dreamstime

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"