CornwallEuropaGroß Britannien

10 seltsame und wunderbare Sehenswürdigkeiten in Cornwall

Von Arthurianischen Legenden bis hin zu dramatischen Moorlandschaften teilen wir die besten Sehenswürdigkeiten in Cornwall für eine typisch englische Pause.

Cornwall ist vielleicht nicht mit Tauchen in Dschibuti oder Vulkanen in Vanuatu vergleichbar, aber es nimmt einen besonderen Platz in meinem Herzen ein. In Cornwall unternahm ich meine erste Reise weg von meinen Eltern (im Alter von 10 Jahren in einem Schulheim).

Tatsächlich war der Besuch in Cornwall mein zweiter Urlaub überhaupt. Ich war noch nie gewandert, war noch nie campen und hatte selten einen Strand gesehen, also war Cornwall ein absolutes Novum.

Es regnete etwas und ein paar matschige Sandwiches, aber im Großen und Ganzen rührten die skurrilen Sehenswürdigkeiten und weitläufigen Aussichtspunkte etwas in mir. Sie zeigten, dass Breite und Schönheit (und ein bisschen Barmherzigkeit) hier zu Hause reichlich vorhanden sind.

Ob Sie sich für Camping, Glamping oder Ferienhäuser in Cornwall entscheiden, dieses atemberaubende Stück englischer Küste ist perfekt für die Natur. Entscheiden Sie sich für diese seltsamen und wunderbaren Sehenswürdigkeiten in Cornwall für ein typisch englisches Erlebnis.

1. St. Michaels Berg

Unterkunft: Marazion CottagesWeitere Informationen: stmichaelsmount.co.uk

St. Michael’s Mount ist eine felsige Gezeiteninsel in der Mount’s Bay in Cornwall. Der malerische Berg beherbergt eine mittelalterliche Kirche und ein Schloss sowie eine kleine Gemeinde mit 35 Einwohnern. Es ist durch einen gepflasterten Damm mit der Stadt Marazion verbunden, der bei Ebbe und Flut überquert werden kann.

Valery Egorov/Shutterstock St. Michael’s Mount ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Cornwall

St. Michael’s Mount war historisch mit dem Mont Saint-Michel in der Normandie, Frankreich, verbunden, als er im 11. Jahrhundert von Eduard dem Bekenner dem benediktinischen Orden des Mont Saint-Michel übergeben wurde. Beide Inseln haben die gleichen Eigenschaften, obwohl die kornische Seite viel kleiner ist; 57 Morgen verglichen mit 247 Morgen.

St Michael’s Mount ist eine von 43 nicht überbrückten Gezeiteninseln, die Sie vom britischen Festland aus zu Fuß erreichen können. Unnötig zu sagen, dass es eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Cornwall ist.

2. Minack-Theater

Unterkunft: Porthcurno CottagesWeitere Informationen: minack.com

Das Minack Theatre wurde zu einem der spektakulärsten Theater der Welt gekürt. Dieser dramatische Ort, der in die Klippen mit Blick auf den Atlantik gehauen ist, heißt jedes Jahr 110.000 Menschen zu seinen Shows willkommen. Weitere 170.000 Besucher kommen nur, um sich umzusehen und die außergewöhnliche Aussicht zu genießen.

Das Minack Theatre ist eine der besten Sehenswürdigkeiten in CornwallTomasz Wozniak/Shutterstock Das dramatische Minack Theater

The Minack wurde 1931-32 gegründet, als Rowena Cade, eine Bewohnerin, die im Minack House auf der Klippe lebte, beschloss, einen Ort für lokale Theaterenthusiasten zu schaffen, um The Tempest aufzuführen. Sie und ihr Gärtner Billy Rawlings schufen die Bühne und die unteren Terrassen des Theaters und die Uraufführung fand im August 1932 statt.

Das Theater entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten und ist heute ein professionell ausgestatteter Veranstaltungsort, der sowohl Amateur- als auch professionelles Theater aufführt.

3. Bodmin Moor

Unterkunft: Bodmin Moor CottagesWeitere Informationen: visitcornwall.com

Bodmin Moor hat unzählige Ansprüche auf Ruhm. Es liegt in einem UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit, ein Ort von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung und ein internationaler Dark Sky Park. Darüber hinaus wurde es in der Erfolgsserie Poldark für Szenen von Ross Poldarks Cottage Nampara zusammen mit Figuren zu Pferd verwendet.

Shutterstock
Dozmary Pool, Cheesewring, Hurlers, Bodmin Jail

Bodmin Moor bietet eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten, darunter den Dozmary Pool, der angeblich die Heimat der Lady of the Lake ist. Der Legende nach ruderte König Artus hier zur Herrin des Sees und erhielt das Schwert Excalibur.

Weitere Merkmale sind die merkwürdige geologische Formation des „Cheesewring“, die stehenden Steinkreise der „Hurlers“ und das unheimliche ehemalige Gefängnis von Bodmin Jail.

4. Merlins Höhle bei Tintagel

Unterkunft: Tintagel CottagesWeitere Informationen: visitcornwall.com

Angeblich der Geburtsort von König Artus, ist Tintagels epische Burg auf den Klippen seit der Römerzeit besetzt. In den Küstenklippen unterhalb des Schlosses liegt eine schmerzhaft atmosphärische Meereshöhle, die der Überlieferung nach einst Merlin, den Zauberer der Arthurianischen Legende, beherbergte.

Merlins Höhle ist der Stoff für Legenden in CornwallVivvi Smak/Shutterstock Merlin’s Cave liegt unter den Klippen von Tintagel Castle

Die Höhle ist 100 m lang und erstreckt sich bis unter die Landzunge, auf der Tintagel Castle steht. Ob Sie der Legende von Merlin glauben oder nicht, seine Höhle ist eine sehenswerte Sehenswürdigkeit.

5. Schloss Restormel

Unterkunft: Bodmin Moor CottagesWeitere Informationen: english-heritage.org.uk

Restormel Castle thront auf einem Hügel mit Blick auf den Fluss Fowey und ist ein ungewöhnlich gut erhaltenes Beispiel für einen kreisförmigen Bergfried, eine seltene Art von Festung, die im 12. und frühen 13. Jahrhundert erbaut wurde. In England und Wales sind nur 71 Exemplare bekannt, von denen Restormel Castle das intakteste ist.

Eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in CornwallFaire Nutzung Restormel Castle ist eine der dramatischsten Sehenswürdigkeiten in Cornwall

Restormel wurde von Edward the Black Prince, dem ersten Herzog von Cornwall, erbaut, obwohl er nur zweimal dort blieb. Heute wird es von English Heritage gepflegt und bietet mit einem 360-Grad-Blick auf die umliegende Landschaft einen der besten Picknickplätze in ganz Cornwall.

6. Die verlorenen Gärten von Heligan

Unterkunft: Mevagissey CottagesWeitere Informationen: heligan.com

Die Lost Gardens of Heligan wurden von Mitgliedern der Familie Tremayne aus Cornwall von Mitte des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt. Die herrlichen Gärten verfielen nach dem Ersten Weltkrieg, wurden aber von einer Armee von Gärtnern und Freiwilligen sorgfältig wiederhergestellt.

Heligan ist eine der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten in Cornwall4kclips/Shutterstock Ein ungewöhnlicher Anblick in The Lost Gardens of Heligan in Cornwall

Jetzt restauriert, sind die Gärten ein gärtnerisches Wunderland aus Rasenflächen, Seen, hochproduktiven Gemüsegärten, Gewächshäusern voller Früchte und „The Jungle“, einem wilden Gebiet voller subtropischer Baumfarne.

Heligan beherbergt zwei Figuren aus Felsen und Pflanzen, die als Mud Maid und Giant’s Head bekannt sind. Außerdem hat es Europas einzig verbliebene Ananasgrube – erwärmt durch verrottenden Mist!

7. Eden-Projekt

Unterkunft: St Austell Bay CottagesWeitere Informationen: edenproject.com

Die riesigen Biome des Eden-Projekts – die größten Gewächshäuser der Welt – wurden in einem Krater von der Größe von 30 Fußballfeldern errichtet und gelten als eines der modernen architektonischen Wunder Großbritanniens.

Cornwall hat das größte Gewächshaus der WeltAnna Jastrzebska/Shutterstock Die riesigen Biome des Eden Project

Die Miniatur-Ökosysteme in den blasenförmigen Biomen ermöglichen den Anbau verschiedener Pflanzen, von Rafflesia-Blumen und Bananenstauden im Regenwald-Biom bis hin zu Zitronenbäumen und Olivenhainen im Mittelmeer-Biom.

Eden ist jedoch mehr als nur ein riesiger Garten. Es bietet einen einzigartigen Einblick in die Beziehung zwischen Pflanzen und Menschen und unsere Abhängigkeit von der Natur.

8. Men-an-Tol

Unterkunft: Penzance CottagesWeitere Informationen: visitcornwall.com

Men-an-Tol, kornisch für „Stein des Lochs“, ist nicht das Beste, was Sie in Cornwall sehen werden, aber es ist einen Besuch wert, wenn Sie in der Gegend sind. Das antike Denkmal besteht aus einem kreisförmigen zentralen Stein (ca. 1 m hoch und 1,4 Fuß breit), zwei flankierenden Steinen und einem umgestürzten Ausreißer. Men-an-Tol ist 3.000 Jahre alt und ein weiteres Beispiel für Cornwalls außergewöhnlich reiches Erbe.

Niemand kennt den Zweck dieser Struktur in CornwallPaul Nash/Shutterstock Das mysteriöse Men-an-Tol in Cornwall

Der Zweck von Men-an-Tol ist unklar. Die Vorschläge reichen von astronomischen Ausrichtungen bis hin zu Heilsteinen. Der zentrale Stein soll ein wirksames Heilmittel gegen Rachitis sein: Kinder müssen dreimal durch das Loch gehen, während Erwachsene neunmal gegen die Sonne gehen müssen, um ihre Schmerzen zu lindern. Naja, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert…

9. Schloss Carn Brea

Unterkunft: Portreath Cottages Weitere Informationen: wikipedia.org

Carn Brea Castle wurde 1379 als Kapelle erbaut und im 18. Jahrhundert von der Familie Basset umfassend als Jagdschloss umgebaut.

Ein märchenhafter Anblick in CornwallRichard Griffin/Shutterstock Ein Märchenschloss in Cornwall

Carn Brea wurde auf einem Felsvorsprung aus riesigen, unbehauenen Felsbrocken erbaut und gilt als „Folly“-Schloss, ein Gebäude, das hauptsächlich zur Dekoration errichtet wurde, dessen Aussehen jedoch auf einen anderen Zweck hindeutet.

Heute wird Carn Brea Castle privat als Restaurant genutzt, komplett mit einem eigenen Eintrag auf TripAdvisor. Natürlich ist es einer der atmosphärischsten Orte in Cornwall zum Essen.

10. Endland

Unterkunft: Porthcurno CottagesWeitere Informationen: visitcornwall.com

Wir könnten unmöglich seltsame und wundervolle Sehenswürdigkeiten in Cornwall vorschlagen, ohne Lands End einzubeziehen.

Ein üblicher Halt in CornwallMNStudio/Shutterstock Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Cornwall

Auf dieser zerklüfteten Landzunge kommt Cornwall (und tatsächlich der Rest Großbritanniens) zu einem wässrigen Halt. Granitfelsen tauchen in donnernde weiße Gischt ein, während sich der weite Blick auf den Leuchtturm von Longships, die 28 Meilen entfernten Scilly-Inseln und darüber hinaus auf Nordamerika erstreckt.

In der unmittelbaren Umgebung gibt es viele Touristenattraktionen, aber der Küstenweg von Land’s End bleibt so wild und atemberaubend wie jeder andere in Cornwall.

Seltsame und wunderbare Sehenswürdigkeiten in Cornwall: Karte

Suchen Sie nach Ferienhäusern in Cornwall.

Titelbild: Valery Egorov/Shutterstock
      .

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"