Ratgeber

PADI ReActivate: So frischen Sie Ihre Tauchfertigkeiten auf


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

Normalerweise bin ich der schwächste Taucher in der Gruppe. Nachdem ich meinen ersten Tauchgang in Vanuatu fast abgebrochen und den PADI Open Water Diver Kurs ganz abgebrochen hatte, wurde ich schließlich fünf Monate nach meinem ersten Versuch in Kolumbien zertifiziert – und das war nicht einfach. Ich übergab mich fünf Meter tief in meinen Lungenautomaten und dann wieder zurück aufs Boot. Als ich in unser Zimmer zurückkam, war ich so müde, dass ich in meinem nassen Bikini einschlief und zwei Stunden später benommen aufwachte.

Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich beim ersten Ausflug von Atlas & Boots auf den Galápagos mit einem schwächeren Taucher konfrontiert wurde. Der Taucher, ein Gentleman Ende 40, war seit 10 Jahren nicht mehr getaucht und hatte große Probleme mit seiner Tarierung und Atmung. Es war klar, dass er von einem PADI ReActivate Kurs profitiert hätte.

Wenn Ihre Fähigkeiten eingerostet sind, sollten Sie diesen Auffrischungskurs selbst belegen.

Was ist PADI ReActivate?

PADI ReActivate ist die neue, optimierte Version des SCUBA Review Programms. Es ist insofern maßgeschneiderter, als es auf Fähigkeiten und Bereiche abzielt, mit denen Sie speziell zu kämpfen haben.

Der Kurs umfasst ein interaktives Quiz und eine Auffrischungssitzung im Wasser mit einem PADI-Profi. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine neue Zertifizierungskarte mit Ihrem „Reaktivierungsdatum“ auf der Rückseite.

An wen richtet sich PADI ReActivate?

PADI ReActivate ist für zertifizierte Taucher, die eine Auffrischung benötigen. Dies kann daran liegen, dass Sie planen, in Ihrem nächsten Urlaub zu tauchen, weil Sie vor einem fortgeschrittenen Open Water Diver-Kurs eine Bewertung benötigen oder einfach nur, weil Sie Ihre Fähigkeiten auf dem Laufenden halten möchten.

PADI empfiehlt den Kurs für diejenigen, die seit sechs Monaten nicht mehr getaucht sind. Zuversichtliche Taucher können dies möglicherweise verlängern, sollten es jedoch nicht länger als ein Jahr belassen.

Um sich bei PADI ReActivate anzumelden, müssen Taucher einen Brevetierungsnachweis vorlegen und einen medizinischen PADI-Fragebogen ausfüllen.

Warum PADI ReActivate absolvieren?

Sicherheit

Können Sie sich an die maximale sichere Aufstiegsgeschwindigkeit erinnern? Erinnerst du dich, wie man einen Tauchgang anhand von Tabellen plant, Reststickstoffzeiten berechnet und auf richtige Gewichtung testet? Können Sie einen kontrollierten Notfallschwimmaufstieg durchführen oder sich an Notfalldekompressionsverfahren erinnern?

Wenn nicht, wird dir PADI ReActivate dabei helfen, deine Sicherheitsfertigkeiten aufzufrischen und dafür zu sorgen, dass du wieder fit zum Tauchen bist.

Vergnügen

Es ist ganz natürlich, dass man nach einer langen Tauchpause etwas Angst hat, wenn man ins Wasser zurückkehrt. PADI ReActivate hilft dir dabei, deine Fähigkeiten und Kenntnisse zu überprüfen, damit du mit Zuversicht tauchen kannst.

Atlas & Boots Das Auffrischen deiner Fähigkeiten wird dir helfen, mit Zuversicht zu tauchen

Was Sie von PADI ReActivate erwarten können

PADI ReActivate besteht aus zwei Teilen:

Theorie

Zuerst müssen Sie eine Wissensüberprüfungssitzung absolvieren, um Ihre Tauchtheorie aufzufrischen. Sie können dies über Ihr lokales Dive Center tun, das Ihnen Zugriff auf ReActivate Online (browserbasiertes Lernen) oder ReActivate Touch (eine interaktive App für Handys und Tablets) gewährt.

Die Überprüfung – die Sie in Ihrem eigenen Tempo durchführen können – präsentiert Ihnen eine Reihe realistischer Tauchszenarien (Text oder Video) und bittet Sie, zu jedem Szenario Multiple-Choice-Fragen zu beantworten. Wenn Sie richtig antworten, gelangen Sie zum nächsten Szenario; Wenn Sie falsch antworten, erhalten Sie die richtige Antwort und werden dann in ähnlichen Szenarien getestet, um sicherzustellen, dass Sie sie verstanden haben.

Sobald alle Szenarien abgeschlossen sind, müssen Sie die ReActivate-Schnellprüfung absolvieren, nach der Sie ein Zertifikat erhalten, das den Abschluss bestätigt.

Praktisch

Sobald Sie die Theorie abgeschlossen haben, können Sie eine praktische Sitzung in Ihrer örtlichen Tauchbasis buchen. Während dieser Sitzung stellen Sie Ihre Tauchausrüstung zusammen und wiederholen die fünf obligatorischen Fertigkeiten mit Ihrem Tauchlehrer.

  • Entfernen, ersetzen und reinigen Sie die Maske
  • Werde neutral schwimmfähig und schwebe
  • Verwenden Sie den Schnellverschluss des Gewichtssystems, um in Wasser, das zu tief ist, um darin zu stehen, einen positiven Auftrieb zu bekommen
  • Steigen Sie mit einer alternativen Luftquelle auf und stellen Sie einen positiven Auftrieb an der Oberfläche her
  • Führen Sie einen kontrollierten Notschwimmaufstieg (CESA) durch

Danach konzentrieren Sie sich auf alle anderen Fähigkeiten, die Ihrer Meinung nach oder Ihr Ausbilder Aufmerksamkeit erfordern.

ReActivate-Sitzungen können in begrenztem oder offenem Wasser (je nach Tauchbasis) stattfinden und unterschiedlich lang sein. Einstündige Sitzungen sind üblich, aber Ihr Lehrer stellt sicher, dass Sie genügend Zeit zum Üben haben, bis Sie wieder sicher sind.

Rezertifizierung

Sobald Sie fertig sind, wird Ihr Tauchlehrer Ihre PADI Reaktivierung bearbeiten. Sie erhalten per Post eine neue Zertifizierungskarte mit Ihrem Reaktivierungsdatum auf der Rückseite.

Nächste Schritte

  • Besuche die ReActivate-Seite bei PADI.
  • Vervollständigen Sie die Theorie: Wenden Sie sich an Ihr lokales Dive Center, um Zugang zu ReActivate Online oder ReActivate Touch zu erhalten.
  • Buchen Sie eine praktische Sitzung bei Ihrem örtlichen Tauchzentrum.
  • Buchen Sie Ihren nächsten Urlaub!

PADI Reaktivierungskosten: Ungefähr £40 GBP / $60 USD

Leitbild: Dreamstime
      .

Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"