EuropaLatvia

Wandern in Lettland: wo man die besten Wanderwege findet

Wandern in Lettland ist eine ideale Möglichkeit, ein Land mit friedlichen Seen, märchenhaften Wäldern und einer außergewöhnlich unberührten Landschaft zu erkunden

Lettland ist vielleicht am besten für die kosmopolitische Stadt Riga bekannt. Jenseits der lauten Hauptstadt liegen entzückende kleine Städte wie Cēsis und Sigulda, die Wandern, Radfahren, Kanufahren und unzählige andere Outdoor-Abenteuer bieten.

In Anbetracht seiner Größe widmet der kleine baltische Staat überraschend viel Platz für Outdoor-Aktivitäten. Die weißen Sandstrände an der Küste sind besonders im Sommer der größte Anziehungspunkt.

Weiter im Landesinneren finden Sie eine Reihe von Naturlandschaften, darunter Hektar alter Wälder, ein malerisches Seengebiet und malerische Weiden mit weidenden Rindern.

Wie immer glauben wir, dass man ein Land am besten zu Fuß erkundet. Von kurzen, aber feinen Tageswanderungen bis hin zu anspruchsvollen Fernwanderwegen werfen wir einen Blick auf die besten Orte zum Wandern in Lettland.

Nationalparks in Lettland

Wenn Sie vorhaben, in Lettland wandern zu gehen, wo könnten Sie dann besser anfangen als in den vier Nationalparks des Landes? Jeder Park ist die Heimat einer Mischung aus Wildtieren und einer reichen Landschaftsvielfalt und bietet etwas Einzigartiges.

Wälder, Seen und Strände sind die Markenzeichen der lettischen Landschaft, aber es gibt auch Wasserfälle, Sumpfgebiete, verschlafene Dörfer, heilende Schlammbäder und eine Menge Outdoor-Aktivitäten, um Wanderer zu unterhalten – alles mit einem Netz von leicht zu befolgenden Wanderwegen .

Gauja-Nationalpark

Lettlands erster Nationalpark beherbergt eine unberührte bewaldete Wildnis, die nur durch den fließenden Fluss Gauja und seine Sandsteinfelsen gestört wird. Tatsächlich wurde es 1973 mit dem Ziel gegründet, die wertvollste Naturlandschaft des Landes zu schützen.

Alex Stemmer/Shutterstock Der Fluss Gauja bietet eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten

Neben der malerischen Landschaft bietet der Park zu jeder Jahreszeit eine Reihe von Aktivitäten. Wandern, Radfahren und Camping sind die beliebtesten Aktivitäten, aber es gibt auch Möglichkeiten zum Kanufahren, Rafting, Höhlenforschung und sogar Bungee-Jumping.

Es gibt auch zahlreiche kulturelle und historische Denkmäler zu besuchen, darunter die mittelalterliche Burg Sigulda, das Museumsreservat Turaida und die Altstadt von Cēsis.

Mehr Infos: entergauja.com

Ķemeri-Nationalpark

Ein Netz von Holzstegen, schlammigen Pfaden und Aussichtstürmen bestimmen das Wandern in Ķemeri. Der Park ist überwiegend nasses Land, also erwarten Sie Moore, Seen und moosige Wälder. Damit einher geht eine Fülle fantastischer Outdoor-Aktivitäten wie Rafting, Stand-up-Paddleboarding und Sumpfschuhwandern!

Sonnenaufgang über dem Nationalpark NationalparkZanete/Shutterstock Sonnenaufgang über dem Ķemeri-Nationalpark

Im 19. und frühen 20. Jahrhundert war Ķemeri für seinen Heilschlamm und sein Quellwasser bekannt und ein beliebter Kurort. Trotz seines stechenden Geruchs (ähnlich faulen Eiern) ist das schwefelhaltige Wasser durchaus trinkbar und weist zahlreiche gesundheitliche Vorteile auf.

Weitere Highlights sind der Lake Kanieris und sein Vogelbeobachtungsturm, die mit Kiefern bewachsenen Dünen von Green Dune und die bezaubernden Dunduri Meadows.

Weitere Informationen: kemerunacionalaisparks.lv

Slitere Nationalpark

Slitere liegt auf der eindringlich schönen Halbinsel Kolka an der wilden Ostsee und beherbergt eine Reihe von Ökosystemen, darunter Laub- und Nadelwälder, Moore, Feuchtgebiete und Sümpfe. Vor Tausenden von Jahren war die Landschaft einst Teil einer alten Küstenlinie, die existierte, bevor sich der Süßwasser-Ostsee-Eissee zur heutigen Ostsee entwickelte.

Die Halbinsel Kolka ist einer der besten Orte zum Wandern in LettlandRaimond Klavins/Shutterstock Die Halbinsel Kolka ist einer der besten Orte zum Wandern in Lettland

Der Park beherbergt ein hervorragendes Netz von Wanderwegen, von denen der beste der 2,2 km lange Slītere Nature Trail ist. Die Holzstegkette verläuft vom Leuchtturm Slītere durch ein Feld mit üppigen Feuchtgebieten, Kiefernwäldern und Farnfarnen. Der hoch aufragende Leuchtturm mit seiner roten Spitze ist der Torwächter des Parks und kann bestiegen werden, um einen beeindruckenden Blick über den Golf von Riga bis nach Estland zu genießen.

Die Tierwelt im Park umfasst Elche, Wildhirsche, Bussarde und Biber sowie graue Wölfe und Luchse, obwohl Sichtungen äußerst selten sind.

Weitere Informationen: slitere.lv

Razna-Nationalpark

Rāzna wurde 2007 gegründet und ist Lettlands neuester Nationalpark. Das friedliche Reservat in der historischen Seenregion Latgale, das den Rāzna-See umschließt, ist bekannt für Angeln, Segeln und Reiten. Rāzna, Lettlands zweitgrößter See, wird aufgrund seiner idyllischen Sandstrände und scheinbar endlosen Ausblicke über sein Wasser oft als Lettgallisches Meer bezeichnet.

Razna-Nationalpark Karlis Ustups/Shutterstock Blick von Mākoņkalns über den Razna-Nationalpark

Zwei beliebte Wanderungen im Park führen zu den Gipfeln von Lielais Liepu Kalns (Großer Lindenhügel) und Mākoņkalns (Der Wolkenhügel). Beide „Gipfel“ liegen unter 300 m (984 ft) und sind daher für die meisten leicht zu erreichen. An der Spitze von Lielais Liepu befindet sich mit 34 m (112 Fuß) Lettlands höchster Aussichtsturm, der den Besuchern beeindruckende Ausblicke über die unzähligen Seen der Region bietet.

Weitere Informationen: latgale.travel

Die 10 besten Tageswanderungen in Lettland

Wir haben die 10 am besten bewerteten Tageswanderungen nach ihrer durchschnittlichen Bewertung auf AllTrails, einer der weltweit führenden Wander-Apps, ausgewählt. Im Abschnitt Lettland stehen über 170 Wander-, Lauf- und Fahrradrouten zur Auswahl, komplett mit Karten, Wegbeschreibungen und Bewertungen.

Gefrorene Promenaden in LettlandToms Z/Shutterstock Wandern in Lettland ist eine ganzjährige Aktivität

1. Talsi Hillocks Charm Loop

Entfernung: 18,5 kmDauer: 4-6 StundenOrt: Talsi, KurlandWeitere Informationen

2. Viesata-Flusskreise

Entfernung: 8,2 kmDauer: 2 StundenOrt: Irlava, KurlandWeitere Informationen

3. Großer Kängari-Trail

Entfernung: 2,4 kmDauer: 1 StundeOrt: Tīnūži, VidzemeWeitere Informationen

4. Dunika Moorweg

Entfernung: 10,8 kmDauer: 2-3 StundenOrt: Dunika, KurlandWeitere Informationen

5. Große Ķemeri-Sumpfpromenade

Distanz: 5kmDauer: 1-2 StundenLage: Ķemeri National ParkMehr Infos

Promenaden durch ĶemeriSangaPark/Shutterstock Holzstege im Ķemeri-Nationalpark

6. Kreise des Flusses Riva

Entfernung: 15,4 kmDauer: 3-4 StundenOrt: Jūrkalne, KurlandWeitere Informationen

7. Reserveschleife des Schlossmuseums von Turaida

Entfernung: 4,7 kmDauer: 1-2 StundenLage: Gauja-NationalparkWeitere Informationen

8. Naturlehrpfad im Kazdanga-Park

Distanz: 9kmDauer: 2-3 StundenOrt: Kazdanga, KurlandMehr Infos

Kazdanga-NaturlehrpfadJanis Smits/Shutterstock Kazdanga-Naturlehrpfad

9. Daugavgrīvas Leuchtturm, Pier und Turmpfade

Entfernung: 11,1 kmDauer: 2-3 StundenOrt: PiejūraMehr Infos

10. Lilaste Strandweg

Entfernung: 12,4 kmDauer: 2-3 StundenOrt: PiejūraMehr Infos

5 Fernwanderwege in Lettland

Für Wanderer, die etwas Herausfordernderes suchen, ist vielleicht eine der folgenden mehrtägigen Wanderungen ansprechend.

Fernwanderwege in Lettland sind im Allgemeinen in 20 km lange Abschnitte unterteilt, sodass keine Verpflichtung besteht, einen der Wanderwege vollständig zu absolvieren. Natürlich können alle Abschnitte als Tageswanderungen von Punkt zu Punkt absolviert oder nach Wunsch in kürzere Treks aufgeteilt werden.

1. Ostseeküstenwanderweg

Distanz: 581kmDauer: 30 TageMehr Infos

Die Küste von JūrmalaIngus Kruklitis/Shutterstock Die Küste von Jūrmala

Lettlands berühmtester Fernwanderweg erstreckt sich entlang der gesamten 480 km langen Küste. Der lettische Abschnitt des Ostseeküstenwanderwegs beginnt an der litauisch-lettischen Grenze und endet an der lettisch-estnischen Grenze und führt durch eine Reihe von Landschaften.

Neben dem weißen Sandstrand und den mit Kiefern bewachsenen Dünen der Nationalparks Slitere und Ķemeri schlängelt sich der Weg auch durch die lange Reihe von Küstengemeinden von Jūrmala.

Der 1.400 km lange Baltische Küstenwanderweg durchquert die gesamten Küsten Litauens, Lettlands und Estlands und markiert den letzten Abschnitt des 5.000 km langen europäischen Fernwanderwegs E9, der von Portugal bis zur estnisch-russischen Grenze verläuft.

2. Baltischer Waldweg

Distanz: 625kmDauer: 28-36 TageMehr Infos

Die Wälder LettlandsAleks Kend/Shutterstock Die Wälder Lettlands

Wenn Sie die Ruhe des Waldes bevorzugen, ist der Lettland-Abschnitt des Baltischen Waldwegs eine ideale Alternative. Wenn Sie nicht die gesamte Strecke zurücklegen möchten, ist es eine beliebte Option, die Wanderung in Riga zu beginnen und entweder zur litauischen oder estnischen Grenze zu fahren, um etwa die Hälfte der Strecke zurückzulegen.

Der gesamte 2.100 km lange Baltic Forest Trail führt durch die am stärksten bewaldeten Gebiete und Nationalparks von Litauen, Lettland und Estland. Die Route ist eine Erweiterung des 2.560 km langen europäischen Fernwanderwegs E11, der von Den Haag in den Niederlanden bis zur polnisch-litauischen Grenze verläuft.

3. Camino Lettland

Distanz: 320kmDauer: 17-20 TageMehr Infos

Die Märchenstadt SiguldaKsenija Toyechkina/Shutterstock Die Märchenstadt Sigulda

Der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Jakobsweg besteht aus einem Netz alter Pfade, die kreuz und quer durch Europa verlaufen. Schließlich führen sie alle zum Schrein des Apostels Jakobus des Großen in der Kathedrale von Santiago de Compostela in Nordspanien. Obwohl Lettland eine der letzten Ecken Europas ist, die sich dem Christentum unterwerfen, bietet es auch einen Teil der Pilgerreise an.

Eine Alternative zu Spaniens allseits beliebter Reise ist Lettlands weniger befahrener Jakobsweg. Der lettische Abschnitt beginnt in der historischen Stadt Valka an der estnischen Grenze und führt quer durch das Land bis zur litauischen Grenze. Unterwegs führt sie durch die sagenumwobenen Städte Valmiera, Cēsis, Sigulda und natürlich Riga.

4. Uraltes Tal des Flusses Abava

Distanz: 100kmDauer: 4-6 TageMehr Infos

Eine von mehreren Kaskaden des Flusses AbavaToms Burkowskis/Shutterstock Eine von mehreren Kaskaden des Flusses Abava

Am Ende der letzten Eiszeit zogen sich die Gletscher in diesem Teil Europas zurück und hinterließen das sichelförmige Abava-Tal. An den Ufern des Flusses liegen dichte Eichenwälder, malerische Dörfer und ein mysteriöses Höhlennetz.

Heute ziehen Naturparks, Weinberge, eine Reihe reißender Stromschnellen und die charmante mittelalterliche Stadt Kuldīga Wanderer und Tagesbesucher aus ganz Lettland an. Eine beliebte Alternative zum Wandern ist das Kanufahren auf der Abava.

5. 1836

Distanz: 1.836kmDauer: 90-100 TageMehr Infos

Eine Luftaufnahme der lettischen Landschaft/Shutterstock Der Weg von 1836 umrundet Lettland

Der Wanderweg von 1836 wurde 2014 zur Feier des hundertjährigen Jubiläums der lettischen Unabhängigkeit ins Leben gerufen und folgt den 1.836 km der lettischen Grenze. Unterwegs führt der Weg Wanderer buchstäblich durch Lettland und in jeden Winkel des Landes. Standardmäßig umfasst der Kurs auch den gesamten lettischen Abschnitt des Ostseeküstenwanderwegs.

Wandern in Lettland Pinterest Pin

LEITBILD: SANGA PARK/SHUTTERSTOCK
      .

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"