AsienThailand

Abwechslungsreiches Ferienparadies in Asien: Thailand


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

Thailand ist eines der beliebtesten Reiseziele, was nicht nur an den günstigen Nebenkosten vor Ort liegt. Traumstrände, die prächtigen Tempelanlage und eine vielfältige Natur sind einige Argumente für eine Reise in das Königreich. Die Thais gelten zudem als sehr gastfreundlich und sind für ihre bekömmliche, wohlschmeckende Küche bekannt.

Die Anreise

Die Reise nach Thailand ist unkompliziert. Die meisten großen europäischen Fluggesellschaften haben entsprechende Angebote. Es lohnt sich, online die Preise zu vergleichen und dann die Flüge zu buchen. Empfehlenswert ist es, benachbarte Flughäfen ebenfalls abzufragen und beim Reisetermin flexibel zu sein. Teilweise ergeben sich zwischen den Tagen erhebliche Preisunterschiede. Generell sind Flüge am Wochenende teurer als in der Woche.

Auch der Buchungstag spielt eine Rolle. Am Wochenende sind die Preise oft höher, als bei einer Buchung am Dienstag. Am häufigsten fliegen die Airlines Bangkok an. Zum Teil gibt es auch Verbindungen in die wichtigsten Stranddestinationen. Alternativ dazu bieten die thailändischen Fluggesellschaften ab dem Drehkreuz Bangkok Inlandsflüge in alle Regionen Thailands an. Ein Flug von Frankfurt nach Bangkok eröffnet zahlreiche Optionen, um weiterzureisen.

Den Strand und das Meer genießen

Die meisten werden wahrscheinlich wegen der herrlichen Strände und dem türkisfarbenen Meer nach Thailand reisen. Dazu locken über das gesamte Jahr badetaugliche Temperaturen. Wer nach dem Tag am Strand in die Nacht feiern möchte, findet auf Phuket interessante Angebote. Die ideale Reisezeit liegt zwischen November und April.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören Big Buddha und der Tempel What Phra Thong. Kap Promthep ist bei Verliebten und Romantikern beliebt. Es befindet sich an der Südspitze der Insel und bietet neben einem schönen Strand einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang. Sehr beliebt sind die Küsten und Inseln Thailands auch bei Tauchern. Das Wasser ist über das gesamte Jahr über rund 28 Grad warm und beherbergt eine artenreiche Unterwasserwelt.

Natur entdecken

Das asiatische Land verspricht jedoch nicht nur im und am Wasser einen abwechslungsreichen Urlaub. Thailand besitzt faszinierende Landschaften, die eine reichhaltige Flora und Fauna aufweisen. Die 600.000 Hektar großen Thung Yai-Huai Kha Khaeng Wildschutzgebiete sind das größte Naturschutzgebiet des Landes. Es befindet sich an der Grenze zu Myanmar und umfasst alle im kontinentalen Südostasien vorkommenden Waldtypen. Hinzu kommt eine sehr artenreiche Tierwelt, darunter Elefanten und Tiger.

Es wundert nicht, dass das Areal zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Dazu gehört auch der Dong Phaya Yen – Khao Yai Waldkomplex, der zahlreiche vom Aussterben bedrohte Tierarten beherbergt. Insgesamt verfügt Thailand über mehr als 100 Nationalparks, welche die einzigartige Natur des Landes schützen. Der älteste Nationalpark ist der Khao Yai Nationalpark, der rund 160 Kilometer nordwestlich von Bangkok entfernt liegt.

Wer in der thailändischen Hauptstadt zu Besuch ist, sollte sich die Zeit für einen Besuch nehmen. Wundervolle, klare Bäche und fantastische Wasserfälle laden zu einem Bad ein. Auch hier gibt es eine reichhaltige Tierwelt mit Elefanten, Gibbons, Hirschen und Tigern. Hinzu kommen mehr als 300 Vogelarten.

Übrigens, Thai ist eine Sprache, die schwer erlernbar ist. Dies muss keinen Reisenden grämen, denn viele Einheimische, die im Tourismus tätig sind, sprechen auch Englisch und manchmal Deutsch. Thailand ist auf jeden Fall ein Reiseziel, dass für das Faulenzen am Strand eigentlich zu schade ist.


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01b9068/eine-reise.de/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 805

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"